Anzeige

von , über "DSL 3.000" von Arcor , am um 20:34 Uhr

Servicehotline ist schnell überfordert.

Technisch war Arcor ok, aber die kostenpflichtige Servicehotline ist zwar freundlich, mit Vorgängen die nicht 0815 sind, hoffnungslos überfordert.

Nach fast 2 Jahre Streit, mehrerer Einschreiben an den Rechtsanwalt von Arcor haben sie die eigene Unfähigkeit eingesehen und die Rechnung korrigiert. Die Kosten für meine Arbeitszeit und die Einschreiben waren sicher höher als der Betrag, den Arcor haben wollte.

Angefangen hat es damit, dass wir 2 Arcoranschlusse zusammenlegen wollten, da eine Wohnung aufgegeben wurde. Kündigungsbestätigung kam für die falsche Nr, nach teueren Telefonaten mit der Hotline konnte das korrigiert werden. Daraufhin wurde für den Arcorfehler eine Kündigungsgebühr zu viel berechnet, die allerdings auf einer Rechnung stand, die nicht angekommen ist (wer weiss, an welche Adresse die geschickt wurde). Soweit kann es auch bei der besten Firma mal schief gehen...

Eine Rechnungskopie wurde (geschätzt) 5x telefonisch, 3x schriftlich angefordert und nach 2 Jahren endlich vom Rechtsanwalt zugeschickt. Am Telefon waren die Mitarbeiter noch freundlich und haben versprochen, sich darum zu kümmern, aber es kamen nur wieder Mahnungen und Drohungen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
46 von 57 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken