Anzeige

von , über "Komplett-Paket 2000" von Arcor , am um 03:44 Uhr

Stabiele Verbindung aber Verlogener Verein

Nun aus technischer Sicht gab es nur selten Probleme. Die Geschwindigkeit war da und das Internet ist nie ausgefallen.

Soweit die positiven Aspekte, nun die negativen:
1. Bei Umstellung auf "Online-Rechnung" vor einigen Jahren hab ich mich deshalb damit einverstanden erklärt, weil ich die Rechnung per e-mail erhalten habe. Plötzlich behauptete Arcor jedoch, dass dies aus Datenschutzgründen nicht mehr möglich sei, mir die Rechnung immer per e-mail zu schicken und ich müsse mich bei einem extra-Rechnungskonto online bei ihnene einloggen um die Daten zu lesen. Das ist eine typische Methode um Reklamation zu unterdrücken: Man macht es dem Kunden schwer an seine Rechnung zu kommen um dann weniger Beschwerden über falsche Rechnungen zu bekommen. Mittlerweile kann man die Rechnung mit seinem normlen Arcor-Login ansehen und sie haben zumindest eine der Hürden wieder abgebaut sich die Rechnung anzusehen. Trotzdem war es Verarschung von Kunden das ganze auf den Datenschutz zu schieben, denn es sind zum einen meine privaten Daten die vor dem zu leichten Zugang vor mir selber geschützt werden (was nun überhaupt keinen Sinn macht) und zum anderen kann die Konkurenz immer noch Rechnungen an die e-mail-Adresse verschicken und hat anscheinend kein Datenschutzproblem damit.

Eine andere Lüge: Ich hatte einen ISND-Anschluss und wollte auf einen günstigeren Tarif wechseln. Als nicht Arcor-Kunde hätte ich den Tarif mit Analog-Anschluß annehmen können, aber eine Umstellung meines ISDN-Anschlusses auf den viel günstigeren Analog-Anschluß war auch nach meiner Mindestvertragslaufzeit aus "technischen Gründen" nicht möglich. Eine Firma kann doch technisch gar nicht so dumm sein, seinen Kunden zum Anbieterwechsel zu zwingen. Ist aber so.

Nun hab ich also gewechselt und dann kam die nächste Überraschung: Ich habe seit Vertragsbeginn einen Einzelverbindungsnachweis. Als ich dann meine letzten Einzelverbindungsnachweise auf ihrer Onlineseite nachschauen wollte (zugeschickt per e-mail wurden sie mir ja schon lange nicht mehr), da waren sie weg. Alle! Auf eine Beschwerde per e-mail kam erstmal die Antwort, dass die Sachbearbeiter überlastet sind und dass ich mich bitte gedulden muss... Zwei Wochen später hab ich dann den Einzelverbindungsnachweis sogar ohne erneute Nachfrage zuhause im Briefkasten gehabt... Auch recht, auch wenn mir der Online Nachweis genügt hätte. Nun meine allerletzte Abrechnung bei Arcor war dann nochmal besonders witzig: Ab 2.1. Begann mein Vertrag bei dem neuen Anbieter und heute bekam ich eine e-mail, dass meine neue Arcor-Rechnung da sei... Die Rechnung besteht aus 2/31 des Grundbetrags für einen Monat (also ein Tag zuviel) und bei meiner Kundenseite bei Arcor funktionierte nur noch die "Meine Rechnungen" Seite. Hätte ich also in der zwischenzeit meine Bank gewechselt, so wäre es mir nun unmöglich für die letzte Rechung eine neue Bankverbindung anzugeben, auch sonstige Änderunegn wie Anschrift sind jetzt unmöglich. Also wer beim Umzug auch gleich Bank und Telefonanbieter wechselt muss bei Arcor besonders vorsichtig sein. Auch kann man sich normalerweise über ein Kontaktformular normalerweise schnell mit Arcor in Verbindung setzten, wenn man Fragen zu seiner Rechnung hat. Ist der Anschluß allerdings gekündigt, so kann man das Kontaktformular nicht mehr nutzen mit dem selben Hinweise wie überall auf der Seite, dass nur noch die "Eigene Rechungen"-Seite funktioniert...

Auch interessant fand ich, dass ich als Kunde von Arcor immer wieder Anrufe bekommen hab mit unterdrückter Rufnummer von angeblichen Arcor-Mitarbeiteren, die einem einen anderen Tarif aufschwatzen woillten und wenn man das nicht gleich bei ihnen macht, so müsse man Umstellungsgebüren zahlen... Ich hab sie behandelt wie jeden der bei mir mit unterdrückter Rufnummer anruft und den ich nicht persönlich kenne: "Tut mir Leid, aber Leute die bei mir mit unterdrückter Rufnummer anrufen halte ich für unseriös. Aufwiederhören!"
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
18 von 56 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken