Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Arcor , am um 16:25 Uhr

Stark nachlassend!

Ich hatte bis ca. Dez '08 eine stabile und nahezu makelose Arcor-DSL6000-Leitung über ISDN. Im Januar fing dann plötzlich die Leistung wegzusacken und sogar die Telefonleitung brach ab&zu zusammen.
Nach Reklamation musste dann die Durchsatzrate auf DSL2000 zurückgesetzt werden. Angeblich aufgrund der Knoten-Überlastung im nahen Wohnfeld. Leider bleiben die Kosten dieselben, weil ja bei Arcor kein (Preis-)Unterschied mehr zwischen DSL2000 u. DSL6000 gemacht wird. DSL16000 sei allerdings ebenfalls nicht (mehr) für uns möglich ... Ergo häng' ich nun bei 'nem 2000er Durchsatz fest und bin am Sondieren, ob andere Anbieter (mit Ausnahme der T-Com ^^) mehr Leistung garantieren können.
Ärgerlich, Arcor war bis vor kurzem eigentlich nicht zu beanstanden ... Und auffällig war auch, dass Arcor trotz all der Protokolle nicht von selbst feststellen kann, ob all' ihre Kunden vertragsgemäß mit der angebotenen Leistung versorgt werden.
Aber vielleicht tut sich ja demnächst was auf dem Markt.
- Greetz -
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
39 von 44 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Anti Arcor 14.02.2009 um 18:15 Uhr
Hi, glaube mir von Seiten von ARCOR und Ci passiert gar nichts immer das gleiche Thema mit dem gealbere vom KNOTENPUNKT usw

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken