Anzeige

von , am um 09:50 Uhr

Täuschung

Vor ca.2Jahren schlossen meine Lebenspartnerrin und ich einen Isdn und DSL Kombievertrag ab.Unserre kriterien für
den Vertragsabschluss waren der Beraterin deutlich vor Augen
geführt worden.Wir wollten auch weiterhin nicht auf die Mög-
lichkeit der günstigen Ferngespräche ins Ausland nicht verzichten (meine Freundin kam von Polen) also mußten billig
Vorwahlen funktionieren.Nach der Zusicherung der Möglichkeit
solche Nummern zu nutzen unterschrieben wir.
Nun dauerte es fast ein Halbesjahr bis der Anschluss kam und mit Ihm der Ärger.
Nicht eine Zusatzvorwahl war mehr aktiv und Gespräche ins Ausland wurden so sehr Teuer.Nachfragen beim Kundendienst
ergaben,daß diese Option nie Bestandteil des Vertrages sei!
Wir wollten den vertrag dann wegen der arglistigen Täusch-ung stornieren und zur Telekom Zurück.
Dies war durch die 24 Monate lange laufzeit nicht möglich da ja auch nach einem Halbenjahr die frist verstrichen ist.
Um diesen Anbieter dann doch noch los zu werden,zahlte ich einfach eine zeitlang nicht!Heute sind wir wieder bei der
Telecom und haben neben des besserren Service auch unserre Billignummern und DSL 16000 wow.
Also immer bei Anbieter selber fragen um die Warheit zu erfahren. MfG Krebbel
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
3 von 21 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Ich wieder 12.07.2007 um 12:11 Uhr
Hallo "Krebbel"! Verstehen die ganze Aufregung nicht! In nahezu ALLE Länder dieser Welt kann KOSTENLOS telefoniert werden. Damit meinen wir z.B. VoipStunt oder PeterZahlt! Call bei Call war gestern!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken