Anzeige

von , über "DSL 3.000" von Freenet , am um 15:06 Uhr

dreister umgang

Ich habe seit Ende 2006 einen freenet-anschluss (Tel. und Internet).Vor bald 2 Jahren funktionierte nichts mehr. Abends hatte ich Kontakt mit dem Service. Der Mitarbeiter forderte mich auf, den USB-Stick zu löschen, der nicht von freenet ist. Weil es auf 23 Uhr zuging, mußte er die Arbeiten einstellen und ich sollte am anderen Morgen erneut anrufen. Das habe ich getan. Der jetzt tätige Mitarbeiter setzte mein Telefon wieder in Gang und teilte mir mit, dass er nicht daran denke, auch das Internet wieder herzustellen, weil mein USB-Stick nicht von freenet sei. Ich wies ihn darauf hin, dass ich das nicht alleine händeln kann und dass sein Kollege mich am Abend zuvor aufgefordert hatte, den Stick zu löschen. Er sei nicht dazu verpflichtet, das Internet bei mir wieder gebrauchsfähig zu machen. Seitdem kann ich zwar telefonieren, habe aber kein Internet.
Hat irgendwer das auch erlebt und kann mir einen Rat geben. Ich finde das eine unerhörte Dreistheit.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
27 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von NeverMind (NeverMind) 30.08.2009 um 11:06 Uhr
USB-Stick an Fritz!Box?. Hast du WebDAV (NAS) Dann würde di Aussage vllt. einen Sinn ergeben, amsonsten sind die Aussage blanke Unsinn. Zieh den Stick und ruf an..
Kommentar von altr0b (Omega) 30.08.2009 um 17:58 Uhr
Du hast ZWEI Jahre kein Internet???

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken