Anzeige

von , über "UltraSpeed DSL 16000" von Freenet , am um 09:26 Uhr

Freenet ist nicht an allem und jedem schuld!

Ich habe nun seit knapp 2 Jahren Freenet-DSL! Davor hatte ich 1&1 und Tiscali! Natürlich klappt nicht alles! Doch an den meisten Fehlern ist nicht Freenet sondern die Telekom (denn die sind für die Leitungen ins Haus leider zu 99% verantwortlich!) oder eine fehlerhafte Firmware des Routers schuld!

Ich betreibe seit Jahren einen Web-, Mail,- & FTP-Server an dieser Freenet-DSL-Anbindung (seit 4 Monaten 16.000er, davor 6.000er), auf dem ich Foren, Portale, Gästebücher und Medien-Galerien hoste!

Klar negativ ist natürlich der kostenintensive Support! Doch wenn man sich mal andere Anbieter ansieht, kommt man schnell dahinter das die das ja auch alle Bezahlen lassen! Nur ist das bei denen meist nicht gleich so eindeutig heraussehbar! Ich bin klar dafür das die Support-Leitungen kostenlos sein sollten!
Man kann aber durchaus sagen das die bei Freenet freundlich, bemüht, schnell und kompetent sind! Zumindest sind das meine Erfahrungen mit dem Freenet-Support!

Viele die hier schreiben scheinen auch nicht so ganz mit den Spezifikationen von ADSL2+ (DSL 16.000) vertraut zu sein!

1. ADSL2+ unterscheidet sich erheblich von ADSL (DSL 1.000-6.000)! Bereits das Protokoll in der Vermittlungsstelle sieht völlig anders aus!
2. Da es noch recht neu ist, sollte ein aktueller Router wie z.B. AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 bzw. 7050 verwendet werden, welcher IMMER die aktuellste Firmware geladen haben sollte!
3. ADSL2+ ist nicht gleich 16.000!! ADSL2+ heißt bei Bedarf bist zu 16.000 möglich! D.h., erst wenn man z.B. mehrere Files von verschiedenen Servern gleichzeitig downloadet, kann man auf 16.000 kommen! Ich persönlich habe das bereits mehrfach erfolgreich getestet!

Abschließend, ich habe auch schon hier und da Probleme mit der DSL-Anbindung! Doch alle ließen sich, von den Problemen mit der Telekomleitung mal abgesehen, korrekt über den Freenet-Support oder mit dem Aufspielen einer aktuellen Router-Firnware beheben!
Freenet hat auch bereits 2 mal einen Techniker zur Leitungüberprüfung losgeschickt! Beide Male für mich Kostenlos und innerhalb von 4-6 Stunden!
Ich kann daher eigentlich nur positiv mit Freenet abschließen! Das sehen auch viele meiner Bekannten so! Denn die haben zum Großteil nun auch Freenet genommen!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 30 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken