Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Freenet , am um 07:36 Uhr

Freenet komplett - Lausige Loser

Unter dem Titel "Freenet komplett - Dreistigkeit ohne Ende" berichtete ich am 3. August in meinem blog-O-rama von der Freenet-Front:

"Seit dem 26. Juni - das sind jetzt satte 5 Wochen - bin ich nun ohne Telefon und ohne Internet. Und Freenet unternimmt absolut nicht, um die gestörten Verbindungen zu reparieren. Stattdessen wird mir am 28.7.08 per Werbemail dreist ein neuer Vertrag angeboten. Freenet wollte mir diesen neuen "Service" telefonisch verscherbeln, hat mich aber per Telefon logischerweise nicht erreicht, da sie selbst die Verbindung ja gekappt haben. Und statt die Störung endlich zu suchen und zu beheben, wollen sie mir wieder ihren zum Himmel stinkenden Müll unterjubeln. Diese Dummdreistigkeit ist kaum noch zu überbieten!"

Folgt das Mail, aus dem ich zur allgemeinen Erheiterung hier noch einmal zitiere: "Aufgrund einer uns vorliegenden ungültigen Telefonnummer habe ich Sie bedauerlicherweise telefonisch nicht erreicht." Wen wundert's, haben die Freenet-Freaks die Leitung doch selbst gekappt. Und nun setzen diese elenden Versager noch eins drauf. Vorgestern schickten sie mir doch tatsächlich dieses Mail:

"UNSER TELEFONAT

Sehr geehrter Herr Lehnert,

mit Bedauern nehme ich zur Kenntnis, dass Sie freenet zukünftig nicht mehr nutzen möchten.

Das mit Ihnen geführte Gespräch war für mich sehr informativ und erkenntnisreich, so dass ich die daraus gewonnenen Anregungen umgehend an die zuständigen Kollegen weitergegeben habe.

Danke für Ihre wichtige Rückmeldung!

Sollten Sie Ihre Entscheidung noch einmal überdenken und freenet weiterhin Ihr Vertrauen schenken, freue ich mich natürlich sehr darüber. In diesem Fall stehen wir für Rückfragen jederzeit zu Ihrer Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr freenet Service-Team"

Man lasse sich das einmal auf der Zunge zergehen: "Das mit Ihnen geführte Gespräch war für mich sehr informativ und erkenntnisreich, so dass ich die daraus gewonnenen Anregungen umgehend an die zuständigen Kollegen weitergegeben habe." Schmeckt nach Scheisse, würde ich sagen, und Sie? Da hat also einer mit mir ein Gespräch auf einer Leitung geführt, die es gar nicht gibt! Überzeugen Sie sich selbst. Wenn Sie 0721 - 496590 anrufen, hören Sie da seit dem 26. Juni 2008 immer dieselbe Leier:

"Der von Ihnen gewünschte Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal."

Unter dieser ungültigen Telefonnummer hat jetzt also einer dieser namenlosen Freenet-Freaks mit mir ein "informatives und erkenntnisreiches Gespräch" geführt. Wie das denn? Müßte ich davon nicht auch etwas wissen? Habe ich gar Alzheimer? Der gute Mann lügt, dann ist das für mich kein akzeptabler Geschäftspartner, oder er halluziniert, dann ist er ein Fall für die Psychiatrie. Was meinen Sie?

Fazit: !!! Finger weg von Freenet !!!

Hier habe ich meine Freenet-Leidensgeschichte ausführlich dokumentiert:

http://blogorama.eisbrecher.net/2008/08/09/freenet-komplett-lausige-lugner/
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von M. Rautenberg 27.08.2008 um 08:43 Uhr
ich glaube fast das den mitarbeitern der arsch auf grundeis geht weil bald die arbeitslosigkeit droht! aber das kann ja nicht unserer problem sein!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken