Anzeige

von , über "DSL 1.000" von Freenet , am um 15:47 Uhr

Freenet nein Dake, und jetzt erst recht!

Zum Sachverhalt
Ich wurde von einer Aussendienstmitarbeiterin von Freenet, im Rahmen einer Aquise, angerufen. Sie wollte mir ein Angebot unterbreiten, welches sich richtig gut anhörte. 6000ner DSL Flat und Tele Flat, alles für 29 Euro. Weiterhin wollte Sie anhand meiner Kontodaten eine Bonitätsprüfung tätigen und mir näheres Informationsmaterial bzw. Auftrag per Post zu kommen lassen. Auf diesen Auftrag sollte ich bei Gefallen unterschreiben und zurück schicken.
Eine Woche später erhielt ich nicht wie abgesprochen das Informationmaterial sondern eine eingegangene Bestellung. Es wurde einfach eine Bestellung fertig gemacht ohne dass ich damit einverstanden gewesen bin.
Das ist alles nicht so schlimm, denn man hat da noch ein Widerrufsrecht von 2 Wochen. Hab eine Stornierung per Einschreiben und E-Mail an Freenet geschickt und hoffe dass endlich bearbeitet wird.
Der Oberhammer ist, ich krieg über Telefon keine Aussagen über meinen Status bei Freenet. Die Aussendienstmitarbeiterin hat das clever gelöst und Freenet ein falsches Geburtsdatum von mir übermittelt. Wie soll ich mich da denn bitte schön Authentifizieren?????

Ich hasse Freenet, und hoffe dass sich das hier jemand durchliest.

Fazit
Das ist eine große Schweinerei was hier Freenet mit mir hier abgezogen hat. Ich würde mir gern wünschen, wenn durch meine Bewertung niemand zu Freenet wechselt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 29 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken