Anzeige

von , über "BasicSpeed DSL 2000" von Freenet , am um 20:09 Uhr

Freenet und die Telekom

Wer ist eigentlich für die Störungen verantwortlich?
Freenet meint, es sei die Telekom. Die überlastet ihre Leitungen. Natürlich nur mit "Fremdkunden". Da ist guter Rat teuer. Was kann schon Freenet dagegen tun?
Die Telekom verrät: Für eigene Kunden würden wir mehr tun!
Na dann - ein toller Wettbewerb. Und der Kunde mittendrin.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 7 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken