Anzeige

von , über "freenetKomplett 16000" von Freenet , am um 13:59 Uhr

Geschwindigkeitslüge Freenet Komplett 16000!!!!!

Durch einen Umzug musste ich den Provider wechseln, da Kabel Deutschland an meiner neuen Anschrift nicht verfügbar war. Nun hatte ich mich bei den verschiedensten Providern nach bestehenden Möglichkeiten an der neuen Adresse erkundigt. Ich wollte einen Komplettanschluß mit einer 16000er Leitung. Freent warb zu der Zeit mit einem Preis von 19,90Euro in den ersten 12 Monaten, danach 29,90Euro.

Vor der Bestellung wählte ich den Verfügbarkeitscheck auf der Freenet-Homepage der mir dann bestätigte, das Freenet Komplett 16000 an besagter Adresse verfügbar ist. Da ich bei diesen Tests immer etwas skeptisch bin, rief ich die Kundenhotline an und erkundigte mich darüber nocheinmal persönlich. Hier wurde mir die Verfügbarkeit einer 16000er Leitung ebenfalls bestätigt.

In dem guten Glauben, das diese Aussage ja korrekt sein muss, schloß ich dann besagten Vertrag ab. Das war der Anfang von einer Odyssee schierer Inkompetenz.

Während der Bestellung betonte ich mehrfach, das ich den Anschluß an meiner neuen Adresse benötige, die ab 30.04.09 gültig ist und ich logischer Weise dort noch nicht wohne. Die Auftragsbestätigung und Termin des Technikers sollte demzufolge an meine bestehende Adresse gesendet werden. Nachdem ich 3 Wochen nichts von Freenet gehört habe (außer Werbeanrufe für Zeitschriftenabbos!!!!) rief ich erneut dort an. Es wurde mir gesagt, das die Post wegen Unzustellbarkeit wieder zurückgegangen ist. Wenn wunderts? Ich wohnte schließlich noch nicht da. Dann wurdemir erneut versprochen das der Papierkram nocheinmal an meine bestehende Anschrift versendet wird und das dies ca 1,5 Wochen dauern könnte.

Da sich dann wieder nichts tat, habe ich zähneknirschend zum Hörer gegriffen und erneut nachgefragt. Wieder (!!!!) an die falsche Adresse gegangen... Da wollte ich schon von dem Vertrag zurücktreten (hätte ich es bloß getan...). Weil solche Inkompetenz, um nicht zu sagen Blödheit, im Vorfeld ist nicht gerade Vertrauenserweckend.

Ok, der Termin meines Umzuges stand eh vor der Tür, also sagte ich denen, das Sie jetzt den Krempel nochmal an die neue Anschrift schicken können, da ich dann zwischenzeitlich auch umgezogen bin. Telefonisch wurde mir ein Schalttermin für den 11.05.09 genannt... Rasend schneller Service, waren ja nur 9 Wochen nach Bestellung...

In der neuen Wohnung wartete ich erneut auf die Papiere und die Hardware. Mir wurde dann gesagt, das die kurz vor Schalttermin eintreffen. Ok, ich hab bis Samstag den 09.05.09 gewartet. Leider wieder nix. Also nochmal Handy in die Hand und da angerufen. Die Antwort auf meine Frage, wo denn das Zeug nun bleibt erreichte nur, das ich mir selber mit der flachen Hand an den Kopf geklatscht habe. Jetzt haben diese Vollpfosten (sorry, aber anderes fällt mir dazu nicht ein) das ganze Zeug an die alte Adresse gesendet wo ich ja schon seit 9 Tagen nicht mehr wohne. Und bei 400km Unterschied kann ich nich schnell mal nen alten Nachbarn zur Entgegennahme beuftragen...

Naja, bin ja freundlich erzogen worden. Also hab ich nocheinmal gesagt an welche Adresse das geliefert werden soll. Auf meine Frage, ob ich nicht einfach in den Freenet-Shop hier Vorort gehen kann und mir da die Box hole wurde mir nur gesagt, das geht nicht. Frag mich allen Ernstes, warum die dann da Hardware liegen haben....

Ok, Montag den 11.05.09 kam der Techniker, schloß die Leitung an. Testen konnte ich auf Grund fehlender Hardware leider nicht...
Dienstag Nachmittag kam Post mit Pinbrief und kurz darauf der Kurier mit der Hardware.

Box angeschlossen, Logindaten eingetragen und beim Passwort wurde ich stutzig. Da standen im Brief 6 ******. Hmm, meine Kristallkugel ist gerade in der Reinigung und Passwort raten kann ich nicht. Also wieder da angerufen. Die ersten beiden Telefonate liefen ins Leere, da ich da offensichtlich "Strümpfe strickende Hausfrauen" dran hatte die von nix ne Ahnung haben. Die erste wollte mich weiterverbinden, hat aufgelegt.... Die zweite verwies mich an eine andere Rufnummer, bei der ich nach einwählen den Spruch "dieser Dienst ist nicht verfügbar" vor den Latz geknallt bekommen habe. (erstmal Danke an Freenet, wollte schon immer mal nen Magengeschwür haben :-( ).
Beim dritten Versuch wurde mir ein Passwort gegeben, wäre ein Fehler im System gewesen. Haha, der Fehler sitzt dem System gegenüber dachte ich nur.

Nachdem ich mich nun endlich einwählen konnte, alles eingerichtet habe, kam beim Speedtest die Ernüchterung.
8 verschiedene Messungen unterschiedlicher Art zeigte wir Werte zwischen 4300 und 6800 im DL an. Ok dachte ich, einfach zu ander Zeiten probieren. Messungen im 1 bis 2 Stundentakt, bis ca 2Uhr Nachts und heute Morgen ergaben kein anderes Ergebnis. Alle Einstellungen korrekt, TCP Optimizer drüber gejagt, keine Veränderung.

Dann habe ich wieder bei Freenet angerufen und gefragt, ob denn der Techniker eventuell einen Fehler gemacht haben könnte.Dann kam der Hammer, ich dachte mir platzt ne Ader.

Die "Dame" sagte dann nur, "Sie können doch froh sein, wenn sie Werte um die 6000 erreichen, es könnte auch bis 3000 runtergehen". Schliesslich bieten sie nur "bis zu 16000" an!!! Auf meine Frage, warum mir dann der Verfügbarkeitscheck und der Herr bei der Auftragsannahme beide die 16000 bestätigt haben sagte sie dann, das ginge garnicht, weil erst nach Vertragsabschluss die Geschwindigkeiten vom Leitungsinhaber (T-Com) bekannt gegeben werden würden. Wenn dem tatsächlich so ist, ist Freenet für mich eine betrügersiche Organisation!!!!!

Der Vertrag wird bindend geschloßen, obwohl sie garnicht vorher wissen, das sie die bestellte Leistung liefern können???
Das wäre genauso wenn ich mir bei Mercedes eine E-Klasse bestelle und die liefern mir das Ding mit Polomotor? Kann ich dann auch nix machen, fährt ja, wenn auch Scheisse???

Ich geh damit zum Verbraucherschutz, auch mit dem Wissen sicher nichts zu erreichen. Aber wenn alle das Tatenlos hinnehmen, dann macht dieser Verein ja so weiter.

Ich kann keinem Entscheidungen abnehmen. Aber mein Rat, Finger weg von solchen Anbietern....

MfG
Rainer B.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
33 von 57 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken