Anzeige

von , über "freenetKomplett 16000" von Freenet , am um 09:37 Uhr

Tarifwechsel für Bestandskunden mit STRATO-Tarif? Nööö

Servus zusammen!

Wollte euch meinen Erfahrungsbericht zu diesem Thema nicht vorenthalten:

Ich wollte unmittelbar, nachdem ich bei Onlinekosten.de die News über den ab 01.04. günstigeren Tarif von STRATO DSL 3+ gelesen hatte, einen Tarifwechsel in den neuen, günstigeren Tarif durchführen, was mir aber online im freenet-Kundencenter ohne Angabe eines Grundes verwehrt wurde. Daraufhin habe ich insgesamt über 20 Minuten mit freenet- und STRATO-Hotline-Leuten diskutiert, wer denn nun für meinen Tarifwechsel zuständig ist etc.. Ein Mitarbeiter von STRATO hat mir gesagt, dass ich versuchen soll, bei freenet "auf Kulanz" einen Tarifwechsel zu bekommen.

Hier meine daraufhin an freenet geschriebene E-Mail vom 02.04.2008:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie Sie meinen Vertragsdaten zur Kundennummer 7******** entnehmen können, habe ich den Tarif "STRATO DSL 3+ Komplettpaket" (ohne Telefon-Flat) für 28,95 Euro pro Monat. Seit kurzem gibt es den Tarif "STRATO DSL 3+ Komplettpaket" (mit Telefon-Flat) für 24,95 Euro pro Monat. In letzteren würde ich gerne wechseln. Wegen dieses Anliegens habe ich nun über 10 Euro vertelefoniert und wurde mehrmals zwischen freenet und STRATO hin und her verwiesen. Tatsache ist, dass STRATO nicht für den Tarifwechsel zuständig ist, da ich meinen Vertrag bei freenet habe. Es ist mir auch klar, dass freenet micht nicht gerne einfach so in einen günstigeren Tarif umstellen wird. Aber es ist mir nicht verständlich, warum man mir bei freenet nicht begründen kann bzw. will, warum man mir meinen Tarif nicht umstellt und mich statt dessen immer wieder zu STRATO verweist, obwohl STRATO ja nicht zuständig ist, da STRATO nur meine Bestellung an freenet vermittelt hat.
Bisher war ich wirklich sehr zufrieden mit meinem Anschluss von freenet. Aber wenn mir nun kein Tarifwechsel gestattet werden sollte, werde ich meinen Vertrag pünktlich zum 25.11.2009 kündigen. Wenn Sie meinen Tarif wie gewünscht umstellen, bin ich natürlich auch mit einer von Neuem beginnenden 24-monatigen Vertragslaufzeit einverstanden. Bei jedem anderen Anbieter ist ein Tarifwechsel in einen neueren, günstigeren Tarif auf diese Weise möglich. Sollte dies bei freenet wirklich nicht möglich sein, werde ich, außer dem, dass ich keinen Tag länger als nötig bei freenet bleiben werde, jedem Bekannten von freenet abraten.
Da ich Sie aber nicht zwingen kann, vernünftig zu handeln, bitte ich Sie hiermit freundlichst um eine Tarifumstellung "auf Kulanz" und bedanke mich im Voraus!
Mit freundlichen Grüßen
XXX

Gleich am nächsten Tag habe ich folgende Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 02.04.2008.

Mit Bedauern haben wir Ihre Kündigung vom 02.04.2008 zur Kenntnis genommen.



Selbstverständlich entsprechen wir Ihrem Wunsch und lösen Ihren freenetDSL Vertrag fristgemäß zum 26.11.2009 auf.



Eine gesonderte Kündigungsbestätigung geht Ihnen in den nächsten Tagen zu.



Sollten Sie sich wieder für einen unserer günstigen freenetDSL Tarife entscheiden, können Sie diesen beispielsweise online unter http://dsl.freenet.de/ beauftragen.



Ihr freenet Login bleibt Ihnen in jedem Fall erhalten und ermöglicht Ihnen die Nutzung Ihrer freenet E-Mail Adresse und vieler weiterer Angebote. Informationen hierzu finden Sie unter http://www.freenet.de/dienste/.



Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben, und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gern zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

i. A. XXX
Ihr freenet Service-Team

Diese E-Mail habe ich folgendermaßen beantwortet (wozu ich extra wieder das Kontaktformular benutzen musste, da man E-Mails von freenet nicht ganz normal beantworten kann):

Sehr geehrter Herr XXX,

anstatt meine Kündigung zu bedauern, hätten Sie auch meinen Tarif umstellen können, aber wie gesagt, ich kann freenet nicht zwingen, vernünftig zu handeln.

Mit freundlichen Grüßen

XXX

Darauf habe ich bisher keine Antwort erhalten, ist aber auch wurscht. Jedenfalls habe ich gestern meine Kündigungsbestätigung in Hardware-Form erhalten. (Man bedenke an dieser Stelle einmal, dass ich die Kündigung eigentlich gar nicht ausgesprochen hatte. Anscheinend ist freenet ganz wild darauf, mich los zu werden.) In der Kündigungsbestätigung steht folgendes:

Sehr geehrter Herr XXX,

wir haben Ihre Kündigung vom 02.04.2008 erhalten und bedauern Ihre Entscheidung sehr. Da wir ständig daran interessiert sind unseren Service zu verbessern, ist es uns sehr wichtig von Ihnen zu erfahren, was die persönlichen Beweggründe für diese weit reichende Entscheidung sind.

Unsere DSL-Tarife sind dazu da, Ihre Internetkosten zu senken und eine Ersparnis gegenüber den Mitbewerbern zu erreichen und natürlich ebenfalls, damit Sie es beim Surfen im Internet so bequem und schnell wie möglich haben.

Das heißt für Sie, dass Sie jederzeit einen Tarifwechsel vornehmen können, damit Sie den Ihrem Surfverhalten entsprechenden und richtigen Tarif im Internet nutzen.

Da wir Sie nicht als Kunden verlieren möchten, ist es uns sehr wichtig, einmal mit Ihnen zusammen zu überprüfen, ob Ihr aktueller Tarif Ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird.

Aus diesen Gründen haben wir extra für Sie die kostenlose Kundenhotline eingerichtet:


0800 - 30 30 220
(Mo - Fr 07:00 - 23:00 Uhr, Sa - So 08:00 - 23:00)

Ihre persönliche Meinung interessiert uns sehr, bitte rufen Sie uns an.

Unser TIPP
Vergleichen Sie unter www.tarifwechsel.freenet.de unsere aktuellen Tarife mit Ihrem jetzigen Tarif. Ein Tarifwechsel ist ganz einfach. Loggen Sie sich beim Menüpunkt "Meine Daten" mit Ihrem Login ein. Unter "DSL-Tarif wechseln" bekommen Sie in wenigen Schritten Ihren optimalen Tarif.

Geben Sie uns die Chance, dann erledigen wir den Rest für Sie!

Sollten Sie wider Erwarten nicht von unseren Tarifen überzeugt werden und Sie deshalb nicht von einem Tarifwechsel Gebrauch machen, gilt selbstverständlich Ihre Vertragsauflösung zum 26.11.2009.

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass eine DSL Neubestellung nicht vor diesem Datum erfolgen kann, da frühestens zu diesem Zeitpunkt eine Portfreigabe erfolgt. Bitte beachten Sie, dass die Abschlussrechnung für den Zeitraum bis zum 26.11.2009 noch erstellt wird und Ihnen nach diesem Datum zugehen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr freenetDSL Service Team

"Aha", dachte ich mir, "darf ich meinen Tarif also nun doch wechseln, und jetzt darf ich freenet sogar kostenlos anrufen." Gedacht - getan. Nachdem ich dem freenet-Mitarbeiter gesagt hatte, dass ich ganz begeistert bin, dass man, kaum dass man gekündigt hat, eine kostenlose Nummer erhält, die anzurufen man von freenet sogar noch gebeten wird, ergab sich folgender Wortwechsel (habe das Gespräch "zu zwecken der Qualitätssicherung" aufgezeichnet ):

Ich: "Ich habe verzweifelt versucht, einen Tarifwechsel durchzuführen, und es fühlt sich weder STRATO, noch freenet dafür verantwortlich, meinen Tarif zu wechseln, und aus diesem Grund wollte ich kündigen. Aber jetzt steht in der Kündigungsbestätigung, ich könnte jederzeit einen Tarifwechsel vornehmen. Soll ich mich jetzt verarscht fühlen oder kann ich meinen Tarif jetzt doch wechseln?"

freenet-Mitarbeiter: "Ich glaube, wenn wir bei der drastischen Sprache bleiben, dann müssten Sie 'verarscht' sagen, ehrlich gesagt. Es geht darum, um da ein bisschen sachlich zu bleiben von meiner Seite aus, Sie haben das bei STRATO bestellt, nicht?"

Ich: "Genau, aber ich bin Vertragspartner von freenet und nicht von STRATO. STRATO hat nur meine Bestellung an freenet weiter vermittelt, laut STRATO."

freenet-Mitarbeiter: "Das ist absolut richtig, aber bei diesen ganzen STRATO-Tarifen sind leider Gottes keine Tarifwechsel möglich."

Ich: "OK, dann fühle ich mich verarscht und bleibe bei der Kündigung. Vielen Dank."

freenet-Mitarbeiter: "Ich bedanke mich bei Ihnen."

Hat jemand von euch ähnliche oder auch andere, vielleicht sogar gegenteilige, Erfahrungen gemacht?
Was meint Ihr so zur Vorgehensweise von STRATO und freenet?

Schönen Gruß aus der weiß-blauen Weißwurschtmetropole an der grünen Isar!

DJ 00
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
57 von 63 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von madbeck 23.04.2008 um 14:44 Uhr
Moin DJ 00, mir gehts genauso, hab da grad angerufen und habe zum glück sofort deinen Bericht gespannt gelesen. Werde auch passend kündigen und fertig. Schöner Bericht übrigens : ) tschö madbeck
Kommentar von stonecare (Andreas Bauer) 06.05.2008 um 08:10 Uhr
Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht, bleibt nur der Werchsel am Ende der Laufzeit. Ich zähle schon die Tage.
Kommentar von Schnitzler Norbert 18.07.2008 um 19:54 Uhr
Ich wollte schnelleres DSL aber diesmal ohne Telefonie. Die Hotline sagte, der Vertrag könne nicht umgestellt werden, müsse zum Mai 2009 kündigen. Das mache ich. Schreibe gleich Bericht dazu.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken