Anzeige

von , über "freenetKomplett 16000" von Freenet , am um 03:09 Uhr

Warte auf ein Wunder

Ich habe Anfang August per Internet einen Dsl-Neuanschluss bei Freenet in Auftrag gegeben. Antwort von deren Seite: Verfügbarkeit vorhanden, Geschwindigkeit bei einem 16000 Anschluss auch in einer ländlichen Region kein Problem, Realisierbar in ca. 4 bis 6 Wochen. Erstes Schreiben: Anschlusstermin 9.09.08, Hardware wird rechtzeitig zugeschickt. Der Technikertermin an dem mir genannten Tag fand dann ohne die benötigte Hardware statt, zudem konnte die Telekom auch nur eine Leitung im gegenüberliegenden Gebäude freischalten. Den von mir gewünschten Anschluss müsste ich mit zusätzlichen Kosten von 400 Euros , (Unverschämtheit und üble Abzocke der Telekom, die diesen Betrag für eine Leistung, die das Freilegen einer Leitung in ca. 60cm Tiefe in einer Rasenfläche, 4m Kabel und einer Verteilerdose in Rechnung stellt) selbst tragen. Daraufhin beschloß ich den vorhandenen Anschluß mit Funk zu übertragen, da Freenet sich weigerte sich an den Kosten zu beteiligen. Von einem weiterer Technikertermin zur Prüfung der Leitung wurde ich nicht benachrichtigt, ich erhielt nur ein Schreiben das ich zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort und telefonisch nicht erreichbar gewesen wäre. Wie auch da ich ja nicht informiert wurde. Das benötigte Hardwarepaket erhielt ich dann endlich nach zwei weiteren Versuchen an meine Privatadresse da GLS (Drecksverein!!!) offentsichtlich nur in Großstädten die Hausnummern richtig lesen kann. Von Freenet wurden dann noch zwei weitere Termine zwecks technischer Prüfung vereinbart (von 8 - 14Uhr), beide Termine wurden ohne den erwarteten Techniker abgehalten, was mir eine Menge an Geduld und Zeit gekostet hat. Antwort von Freenet: Man kann nicht sicher sein das die Telekom wirklich erscheint, aber die Termine wären verbindlich. Aufgrund meiner persönliche Beschwerde bei T-Com führte die Telekom die Überprüfung und Instandsetzung des Anschlusses innerhalb von zwei Tagen durch, und man könnte jetzt meinen ich hätte am 6.10.08 endlich Freent komplett zur Verfügung. Weit gefehlt, beim Anschließen des Routers konnte sich das Drecksgerät nicht mit der DSL-Leitung synchronisieren da offentsichtlich Freenet meinen Anschluss nach zwei Monaten immer noch nicht freigeschaltet hat, aber mir für den letzten Monat schon eine Rechnung gestellt und den Betrag abgebucht hat. Nach über 2 Stunden in allen möglichen Warteschleifen und unzähligen Anrufe der zum Teil sehr teuren sogenannten Servicenummer (mieße Abzocke der übelsten Art) war der einzige Ansprechpartner der sich meinem Problem annehmen wollte dieser dämliche Sprachcomputer, dessen Hilfestellung sich darauf bezog den Router hunderttausendmal neu zu starten um endlich im Net sein zu können. Ich bin mittlerweile soweit diese Idioten von Freenet vor Gericht zu verklagen, da die vertragliche Vereinbarung mit der tatsächlich erbrachten Leistung in keinem Verhältniss stehen und das Ganze mehr mit einem wissentlich geplanten Betrug als mit einer Dienstleistung zu tun hat. Da ich schon seit 10 Jahren bei M-Net einen Privatanschluss habe und ich mit diesem noch nie das geringste Problem hatte, weiß ich aus eigener Erfahrung was wirtschaftlich und technisch möglich ist. Meine Empfehlung bleibt M-Net sofern es verfügbar ist, aber keinesfalls Telekom und schon gar nicht Freenet, den auf die kann ich mittlerweile nach verlorenen Tagen und Wochen ohne Anschluß verzichten. Besonders lustig finde ich den kleingeschriebene Hinweis bezüglich der negativen Bewertung ,wann schafft es Freenet endlich mich als Kunden an das WWW anzuschließen, und das bitte ohne Drohungen und finanzielle Abzocke. Andere Anbieter schaffen das kundenfreundlich schon seit Jahrzehnten und sind fair im Geschäft.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken