Anzeige

von , über "DSL 2.000" von GMX , am um 19:47 Uhr

Keine Probleme

Ohwohl meine Zeit bei GMX in zwei Monaten zuende gehen wird und auch GMX langsam seinen Internetdienst einstellt, so möchte ich dennoch an dieser Stelle von meinen Erfahrungen mit GMX berichten.

Gewechselt bin ich vor zwei Jahren von T-DSL 1000 mit web.de als Provider zu GMX. Der Starttermin war der 1.11.2006, geschaltet wurde mein Account ab 28.10.06. Das Paket mit der Fritzbox war am 30.10. da. Lediglich der Upgrade von DSL1000, den ich bei T-Com hatte, auf DSL2000 erfolgte erst am 15.11. Ich weiß aber nicht, ob GMX hier wirklich der schuldige ist. Ich vermute eher die Telekomiker.

Ansonsten gab es in den knapp zwei Jahren keine Probleme. Ein paar wenige Male (vielleicht 3, max. 5) war morgens kein Internet verfügbar, die Geschwindigkeit wurde mit wenigen Ausnahmen auch fast immer erreicht.

Den Kundenservice habe ich nie in Anspruch genommen. Daher kann ich hierzu auch nichts sagen. Zum Glück, denn die Hotlinekosten wären nicht ohne.

Warum ich dann von GMX gehe? Die 20,51EUR für die DSL2000 Flatrate sind m.E. nicht mehr zeitgemäß. Es gibt zwar eine Wechselmöglichkeit zu 1&1, die DSL6000 und ungeniert DSL16000 anbieten, obwohl der DSL-Test bei mir max. DSL3000 ergibt. 1&1 hat auch Nachfrage auch bestätigt, dass dies so sei. Leider wird ein Wechsel zu DSL2000 bei 1&1 nicht angeboten.

Zur Kündigung: Es ist auf der persönlichen GMX-Seite bei Kündigung ausdrücklich der Kündigungsvorgang beschrieben. Klar, das Anrufen, um ein Formular freigeschaltet zu bekommen, nervt. Aber: Ich habe donnerstags abends (21:00) angerufen, freitags in der Früh die Kündigung gefaxt und denselben Tag um 10:00 war mein Zugang als gekündigt vermerkt. Also es geht, wenn man sich an den Weg hält!

Mal schauen, wann nun der Port freigegeben wird.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
32 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken