Anzeige

von , über "Clever 32" von Kabel BW , am um 13:17 Uhr

Geschwindigkeit zu niedrig? Die wichtigste Selbstabhilfe vor Störungsmeldung:

Heute habe auch ich mal wieder eine Erfahrung gemacht, die ich gerne weitergeben möchte.
Seit über einer Woche erhielt ich eine Geschwindigkeit über KabelBW von ca. 6.000 kbits, und das bei einem 32.000er-Anschluß. Aus zeitlichen Gründen konnte ich mich diesem Problem erst heute annehmen, und habe folgenden Test durchgeführt:
Ich habe einen meiner PCs über das RJ45 LAN-Kabel direkt ans Kabelmodem angeschlossen und das Kabelmodem neu gestartet. Meine als Router fungierende FritzBox 7270 habe ich vom Kabelmodem abgetrennt. Direkt am kabelmodem kam bei der Messung 31.700 kbits heraus. Also fügte ich die FritzBox wieder ein, startete Kabelmodem und FritzBox neu. Nun hatte ich wieder um die 6.000 kbits. Es lag letztenendes ein Konfigurationsfehler in der FritzBox vor. Nun läuft alles wieder.

Fazit: Sind Peripheriegeräte wie FritzBox, oder andere Router ans kabelmodem angeschlossen, und die Geschwindigkeit fällt ab, sollte man, bevor man eine Störung bei kabelBW meldet, oder hier einen Negativbericht schreibt, erstmal oben beschriebenen Test durchführen. Ganz wichtig ist beim Umstecken der Verbindungskabel, daß das Kabelmodem jedesmal neu gestartet wird! Bei Neuverbindung mit einem Router wie FritzBox ist es nie ein Fehler, wenn Router wie FritzBox und Kabelmodem zusammen neu gestartet werden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
31 von 42 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken