Anzeige

von , am um 12:26 Uhr

Ich habe 2 kundennummer

Im oktober habe ich mich bei Kabelbw angemeldt.Lief alles okay, paar Tage später kam der Techniker und trotz einige Anfangschwierigkeiten, war ich nicht unzufrieden.
Vor paar Wochen kam eine Mahnung (sIE hatten aber eine Einzugsermächtigung von mir), und deswegen habe ich gedacht das könnte sich nur um ein Fehler handeln.
Nach ein weiteren Brief, rief ich da an und es hiess:Ich hätte was bestellt. Nein, habe ich nicht. Doch,haben Sie.
Ich habe mein Freund das Telefon gegeben, und den Kundenberater gesagt:Entweder liegt es daran dass ich Ausländerin bin, auf jeden Fall verstehe ich gerade nur Bahnhof.
Na ja, auf jeden Fall hieß es :Sie hätten den Kabell anschluss am Anfang vergessen, und wären ja schon nett weil sie mir das erst ab März abrechnen würden, und nicht ab oktober. ALSO; ICH HABE NICHT BESTELLT; SONDERN DIE HABEN EIN FEHLER GEMACHt!Auf die Frage, wieso hat dann alles vorher funktionert und ich habe alles bezahlt, könnte er mir nur antworten:Wenn Sie nicht bezahlen,sperren wir Ihnen den Anschluss.Der Herr war so was von unfreundlich.
Jetzt habe ich 2 kundennummer , eins von Anfang an und ein 2. wegen diese Anschluss. Ich habe nicht bezahlt und habe schon den Brief bekommen mit kündigung.Aber die Rechnung von mein eigentlich Kundennummer werden weiterhin brav von mein Konto abgebucht. Allein 2 Kundennumer zu bekommen, kann nicht ganz normal sein oder?Kann mir jemand helfen das zu verstehen?ach ja, und die rechnung sind monat pro monat immer höher geworden. :) Ich würde sagen:VIELEN DANK, Kabelbw für die tolle Erfahrung.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 20 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken