Anzeige

von , über "Clever 32" von Kabel BW , am um 23:50 Uhr

Kein Service wäre besser

Nur ganz kurz (würde den Rahmen sprengen) und in Stichworten meine KabelBW-Geschichte (die leider wahr ist):

- Oktober 08 CleverKabel32 beantragt (Neubau, komplette Neuinstallation)

- Von Oktober 08 bis Dezember 08 drei! Bestätigungen mit drei Rechnungen (und drei unterschiedlichen Anschlüssen) und drei verschiedene Schreibweisen meines Namens erhalten.

- Ca. 20 Telefonate und mehrfache Besuche bei KabelBW-Shop bis nur noch ein Anschluss gebucht war (der Name wird bis heute noch nicht richtig geschrieben)

- alter Telekom-Anschluss wurde am 15. Dezember (30 Tage zu früh) von Kabel lahm gelegt und KabelBW aktiviert (zu diesem Zeitpunkt stand das neue Haus noch nicht), ich hatte einen Monat kein Telefon (außer Handy) und Internet, auch kein TV

- Ab Mitte Januar wurde alles installiert, hatte knapp eine Woche Freude an dem schnellen Anschluss, dann Siemens-Mode, von KabelBW defekt. Auf telefonische Anfragen (Hotline) und Emails keine Reaktion. Nach einer Woche (wieder ohne Telefon, Internet und TV) auf eigene Rechnung Techniker gerufen, Modem ausgetauscht. Bislang keine Rückerstattung bekommen, keine Reaktion auf diverse Emails und Anrufe.

- Anfang Februar 09 erste Rechnung angefordert, da ich bislang keine erhalten habe (weder per Email noch per Post). Das einzige was kam war eine Mahnung mit Mahngebühr.

- wieder Rechnung angefordert, mehrfach keine Reaktion. Über KabelBW-Shop dann endlich Rechnung erhalten (jedoch bis heute keine über die ersten drei Monate), nur eine weitere Mahnung und ein Anruf von der Hotline endlich zu bezahlen - aber ich kenne die Summe doch gar nicht... des Weiteren haben sie eine Einzugsermächtigung. Verstehe ich nicht.

- Anfang Februar 09 Samsung Digital-Receiver von KabelBW defekt. Auf Emails (bis auf automatisierte Standartantwort), Faxe und Telefonate wurde wieder nicht reagiert.

- Nach zwei Wochen ohne TV über KabelBW-Shop neuen Receiver angefordert und tatsächlich erhalten - nur das falsche minderwertige Produkt.

- Wieder zurückgeschickt, nochmals über KabelBW-Shop angefordert. Ein paar Tage später erhalten (mit einer Rechnung von 199,90 Euro für den Receiver - haben wohl vergessen dass es sich um einen Garantiefall handelt...)

- diesen Umstand per Email und Telefon mitgeteilt - keine Reaktion darauf, bis auf die "freundliche" Dame am Telefon endlich zu bezahlen.

- Heute 27.05.09 mehrere Stunden Netzausfall, Server in Stuttgart defekt (kein Telefon und kein Internet)

- zwischendurch also von Januar 09 bis heute mehrfach über mehrere Stunden kein Telefon und kein Internet möglich.

- versprochene Internetgeschwindigkeit von 32 MB wird nur selten erreicht, Geschwindigkeiten von unter 10 MB sind keine Seltenheit (und das mit LAN, nicht WLAN).

- aufgrund der Häufung der Fehler habe ich bislang mindestens 20 Emails und 10 Faxe verschickt (ja, an die richtigen Adressen), nie eine Antwort erhalten.

Mein letztes Schreiben war die Androhung der Kündigung wegen Nichterfüllung des Vertrages: Na? Keine Antwort erhalten...
Ich bin von der Telekom weg weil diese schlecht waren - mein Gott, war ich naiv...

Wenn es funktioniert mag KabelBW nicht schlecht sein - aber wann geht es? Übrigens, meine Kabel-Email-Adresse habe ich vor ca. einer Woche erhalten... (nachdem ich im Shop war, auf meine Email, Faxe und Anrufe reagierte man wie üblich nicht).

Ach ja, ne 0180er Hotline (vor ein paar Monaten war es noch eine 0800er-Nummer) mit dem Handy mehrfach die Woche mit jeweils mindestens 15 Minuten in der Warteschleife ist auch nicht ganz so günstig.

Ich hoffe für alle anderen, dass ich ein Einzelfall bin und freue mich jede Minute über funktionierendes Internet, Telefon und TV. Hat ja auch was Schönes ;-)
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
23 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Altermann (Altermann) 28.05.2009 um 08:36 Uhr
Ist doch erstaunlich was sich bei manchen Providern so abspielt,auch wenn es Einzelfälle sind.Wo bleibt eine knackige Gesetzgebung?
Kommentar von theCylus 30.05.2009 um 07:26 Uhr
Du bist definitiv einer von wenigen Einzelfällen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken