Anzeige

von , über "Internet & Telefon 32" von Kabel Deutschland , am um 00:35 Uhr

AGB Betrug am Kunden & der Verbraucherschutz schaut zu

Flatrate Bewerben aber nach 9,2GB (nicht 10GB die Rechnen auch noch wie HDD Hersteller) den Saft abdrehen. Wieso, nunja man Vermietet Anschlüsse on mass ohne dafür die Kapazitäten zu haben. Beim Kundenservice wird man von ehemaligen Stasi Vopos am Telefon für Dumm verkauft und fast schon Bedroht (Sachsen Dialek zu geil!) Es wird Gelogen, Betrogen und zwar so..
Heimlich hat KD die AGBs verändert, hätte es keine Pressemeldung dazu gegeben würde keiner was davon Wissen. Erst hieß es nur Neukunden, dann es ist Technisch nicht möglich diese zu Trennen also doch alle Kunden. Es ist glatter Betrug und die Verbraucherschützer sehen einfach nur zu! Jeder der darüber im Netz schreibt bestätigt nie eine Information dazu per Post bekommen zu haben, nicht mal per Email. Mein Anschluss wird aktuell nach 9,2GB gedrosselt jeden Tag, zwischen 12Uhr und 14Uhr wird Gedrosselt selbst wenn die 9,2GB nicht Verbraucht wurden, abends ab 18Uhr dasselbe Spielchen. Es ist auch egal womit der Traffic verursacht wird zieh dir 10GB Youtube HD Videos an und Versuche danach mal ein Cloudspeicherdienst wie Share-Online z.B. zu Nutzen 10kb pro Verbindung von 4Megabyte pro Sekunde Normalzustand! Was soll man mit einer 32,64 oder 100Mbit/s Leitung, wenn man die die dann nicht mal eine Stunde am Tag nutzen darf!? Für normales Websurfen braucht keine 32Mbits! Selbst Geschäftskunden werden bei KD gedrosselt. Und ob nun Cloudspeicherdienste wie Rapidshare und co. für Warez Missbraucht werden wie Praktisch jeder Datendienst alle unter Generalverdacht zustellen ist eine Frechheit. Letzter Punkt, die Krönung sozusagen. Normal muss es bei diesem Fall ein Sonderkündigungsrecht geben, dass wurde mir Verwehrt mit der Begründung weil ich mich die ersten zwei Wochen nach AGB Änderung nicht Gemeldet habe, ist die Frist vorbei und ich hätte damit Stillschweigend meine Zustimmung erteilt!! Wo Leben wir hier? Als nächstes Vermache ich per AGB Änderung KD meine Leber!? KD ist eine Mafia.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 27 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von LendoChaar (LendoChaar) 11.08.2012 um 02:57 Uhr
Das du einen Sachsen an der Hotline hast, ist recht normal .. Soweit ich weiß, wird das Servicecenter seit gut einem Jahr "von einem Subunternehmer" geführt ..

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken