Anzeige

von , über "Internet & Telefon 32" von Kabel Deutschland , am um 17:08 Uhr

Bisher nur Probleme

Kurzfassung:
1. Beim Anschluss nicht fähig oder willens, aufwendigere Arbeiten mit einzuplanen.
2. Nicht fähig oder willens, dem Kunden entgegen zu kommen, wenn er den Anschluss (und damit die regelmäßigen Einzahlungen) überhaupt erst möglich macht.
3. Als Bestandskunde ist man bei KD gear***t, mit einer unglaublichen Arroganz ("Seien Sie froh, Sie profitieren doch schon von einer Neukundenaktion, die den Bestandskunden verwehrt bleibt")
4. Unflexibel beim Tarifwechsel.
5. KD kennt kein "best price" Konzept, der Kunde hängt die Mindestlaufzeit im Vertrag fest, auch wenn es für den Kunden günstigere Lösungen gäbe (denkt mal an Amazon, da bekommt man Preisnachlässe auch noch NACH dem Kauf...)
6. Verbindung ist entgegen Techniker-Aussagen stärksten Schwankungen ausgesetzt. Video Streams? Mit Kabel Deutschland-Anschluss? Vergiss es.


Erklärung:
Kabel-Anschluss-Arbeiten: Bei uns musste das Kabel ans und ins Haus gelegt werden. Ans Haus wurde relativ schnell erledigt. Nur man könne das starre Kabel nicht durch das kleine Leerrohr ins Haus legen. Also kam der Übergabepunkt entgegen vorheriger Bestellung nicht ins Haus, sondern außen dran.
Danach schickte Kabel Deutschland, bzw deren Sub-Subunternehmer 3x Leute vorbei, die das Modem anklemmen sollten. Dabei war es noch nötig, das Kabel in das Haus zu ziehen. Das Problem war eine Verstopfung im Leerrohr (dort ging auch das Telefonkabel nach draußen). Wollte/konnte keiner machen. Immer wieder neue Termine und dann vor Ort die Absagen.

Also konnte ich den Mist selber machen. War eigentlich unmöglich ("unrealistisch"), wenn ich mir die Aussagen der Fachkräfte in Erinnerung rufe.

Hier hat sich Kabel Deutschland schon mal gar nichts angenommen, man schickte halt einfach wieder die selben Techniker vorbei.
Auch nachher gabs keinen Nachlass, ich sollte ja froh sein, dass ich ja bereits von einer Aktion profitierte, von denen die Bestandskunden ausgeschlossen waren...Das ist KD Service.

Nun gibt es zur Zeit (oder schon immer?) derbste Schwankungen, was die Verbindungsgeschwindigkeit angeht. Wir haben eigentlich einen 32.000kBits/s Anschluss, bekommen aber oftmals nicht mehr als 5.000 kBits/s. Also nicht mal ein sechstel der bestellten und bezahlten(!) Leistung. Diese Geschwindigkeit hätten wir auch über das Telefonkabel haben können. KD-Störungsassistenten kann ich mittlerweile mit verbundenen Augen bedienen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
30 von 51 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 13 Kommentare abgegeben

Kommentar von karstenr 17.09.2011 um 19:07 Uhr
Ergänzung....andauernde Geschwindigkeitseinbrüche. Zur Zeit um die 2MBits/s. Laut Hotline ist die ganze Gegend betroffen, seit 2 Monaten würde dran gearbeitet....
Kommentar von Unendlicher Spass 21.09.2011 um 22:25 Uhr
...bei 2
Kommentar von karstenr 24.09.2011 um 22:39 Uhr
Störungsmeldung bei KD eingereicht. Am nächsten Tag klingelte das Telefon 3x, ich geh ran, schon aufgelegt. Im selben Moment trudelt eine email ein, man hätte mich nicht erreicht...
Kommentar von karstenr 01.10.2011 um 16:22 Uhr
Nach mehrfacher Störungsmeldung mal ein Hotliner, der was aussagen konnte. Endgerät bei "irgendeinem Kunden" sei gestört. Weiterhin Geschwindigkeiten um 2MBits/s - 7MBits/s....
Kommentar von karstenr 11.10.2011 um 20:45 Uhr
Hallo Dirk333
Kommentar von karstenr 11.10.2011 um 20:47 Uhr
Hallo Dirk333. Die Hauseinführung wurde bei uns nicht vorgenommen...Ansonsten machte die Tiefbauer bisher den kompetentesten Eindruck.
Kommentar von karstenr 11.10.2011 um 20:51 Uhr
@dirk333 Im Moment zahlen wir 100% der Gebühr und bekommen oftmals nicht mal ein Zehntel der bezahlten Leistung...das ärgert auch. Mit KD haben wir wohl kein Glück :-/
Kommentar von karstenr 23.02.2012 um 01:52 Uhr
Jetzt gibt es erst mal eine Gutschrift für 3 Monate...
Kommentar von karstenr 09.05.2012 um 16:20 Uhr
Seit Wochen wieder Einbrüche auf DSL2000 Niveau. Kabel Deutschland rührt sich nicht.
Kommentar von karstenr 18.05.2012 um 12:27 Uhr
Störmeldung vom August 2011 noch immer "in Bearbeitung".
Kommentar von karstenr 04.10.2012 um 13:58 Uhr
Störmeldung liegt noch immer an. am 2. und 3.10. kompletter Einbruch der Leitung. Seiten brechen das Laden ab, Geschwindigkeitsmessung zeigt 60kBits/s Upload an (von 2048 kBits/s SOLL).
Kommentar von karstenr 04.10.2012 um 13:59 Uhr
Eigentlich sollte "Anfang Oktober" die Meldung behoben sein. Je, nachdem, wen man bekommt (email / Telefon) andere / widersprüchliche Aussagen zu der Störung.
Kommentar von karstenr 17.05.2013 um 23:04 Uhr
Jetzt hat es KabelDeutschland wohl geschafft und die Gegend hier vernünftig angebunden. Seit gut 2 Monaten keine massiven Geschwindigkeitseinbrüche mehr.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken