Anzeige

von , am um 21:16 Uhr

Das wahr ja wohl nichts

Telefonie, DSL und TV von einem Anbieter. Klingt ein wenig verlockend, so ein zentraler Ansprechpartner für alles und Triple Play ist ja auch zu einer Art "Machtwort" in diesem Bereich geworden.
Die hohe Bandbreite und ein Anrufbeantworter im Netz so wie der Preis haben mich dann dazu bewegt, zu KD zu wechseln. Zuvor holte ich mir noch einen Medienberater ins Haus. Die Dose gab es bereits bei mir, wurde erst frisch installiert im Rahmen des Vermieters.

Jedenfalls klappte alles recht reibungslos nach Vertragsabschluss. Habe eine Karte für die Terminrücksprache für die Modeminstallation erhalten und schon wenige Tage später wahr er auch schon bei mir, kannte sich sogar sehr gut mit Macintosh aus so das alles im Handumdrehen lief.

Zum 1. 11 sollte dann die komplette Umstellung erfolgen von Allice zu KD was Telefonie anbelangt. DSL wahr ab sofort möglich. Doch am 1. Nov. klingelte weiterhin das Telefon an der Aliceleitung und auch am Folgetag änderte sich daran nichts.
Auch von der bestellten Bandbreite der versprochenen "von bis zu 26 M/Bit" war nicht wirklich viel zu sehen. Stolze 20 Minuten sollten teilweise die Downloads einzelner Titel aus dem iTunes Music Store dauern. Da ich zwei Alben aktualisiert habe auf DRM freie Musik, konnte ich das ganze auch mal pausieren, wählte mich mit Alice ein und setzte die Downloads fort. Dies ging dann in Sekundenbruchteilen. Dann bin ich wieder zurück zu KD und bekam wieder schlechte Ergebnisse. Das ganze habe ich dann per E-Mail an den Support geschickt, eine Reaktion blieb aus. Zwei Tage später rief ich dann bei KD die Hotline an und schilderte das Problem erneut. Man wolle sich binnen 48 Stunden darum kümmern und sich bei mir melden. Zu diesem Zeitpunkt war mein Vertragsbeginn für KD noch nicht begonnen, also es war zwei Tage vor den 1. Nov. Nach dem Gespräch hielt ich alles schriftlich fest, schickte es noch einmal als Kopie an KD per Fax.
Aber auch nach diesen beiden Informationen die parallel zu KD wanderten, tat sich nichts und die Leitung bzw. bestellte Bandbreite wurde immer schlechter. Als ich dann auch mal bei Alice anrief und fragte, ob ohnen etwas von KD vorliegt was die Rufnummernmitnahme anbelangt, musste man mich "nettäuschen" und mir mitteilen, das keinerlei Anträge vorliegen würden. Für die Übernahme hatte KD fast zwei Monate Zeit.
Ebenfalls hatte ich bei Vertragsabschluss vom Berater eine Gutschrift für einen Monat erhalten so das mein erster Monat also Kostenfrei sein sollte. Diese Gutschrift gewährte er mir anstelle der Hardware (Telefon oder WLAN Router). Auch von der Gtuschrift fehlte trotz Notiz im Vertrag jegliche Spur. Online stand der volle Betrag ab den ersten Nutzungsmonat. Auch hier reif ich den Berater noch einmal an, er wollte sich umgehend darum kümmern.

Schießlich schickte ich nach ausbleibenden Reaktionen eine Kündigung an Kabel Deutschland, da sie jegliche Versprechen, egal in welcher Form, nicht eingehalten haben. Dies ging ebenfalls per Fax und auch per Einschreiben an KD. Bis heute erhielt ich keine Reaktion von KD.

Ich bleibe nun bei Alice, wurde ja eh nichts gekündigt von KD. Und mehr als KD darauf hin zu weisen das es Probleme gibt und ich um eine besserung oder eine Information bitte, kann ich als Kunde dann auch nicht mehr machen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 18 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Rob 27.11.2007 um 13:54 Uhr
Bei KD ist alles möglich. Kundenservice ist dort ein Fremdwort. Solange alles läuft mag es ok sein, aber wehe man wendet sich an eine Hotline oder schickt ne Mail. Das Chaos kann beginnen .....
Kommentar von RW 28.11.2007 um 18:46 Uhr
@Rob. Stimmt !
Kommentar von Kim Coppola 04.12.2007 um 11:02 Uhr
Bei mir ist es leider zu spät mit Kündigung aber nächste Jahr bestimmt!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken