Anzeige

von , über "Paket Comfort+ (2200/220)" von Kabel Deutschland , am um 00:52 Uhr

Internet top ! Telefon geht so ! Kundendienst ??? (Was ist das?)

Ich habe das Paket Comfort+ (mit "nur" 2200) bereits seit eineinhalb Jahren. Internet funktioniert immer bestens; mit dem Telefon gibts hin und wieder Probleme: So kommt es gelegentlich vor, dass die Leitung tot ist oder man selbst vielleicht anrufen kann, aber nicht erreichbar ist oder umgekehrt. Allerdings muss ich zugeben, dass sich diese Problematik bereits gebessert hat (aber noch nicht vollständig gelöst ist). Auffallend ist vor allem aber, dass bei der Herstellung von Telefonverbindungen die Gegenseite meistens schon "Hallo, Hallo" ruft, man selbst aber (offensichtlich) noch nicht übermittelt wird.
Die absolute Katastrophe ist allerdings der Kundendienst (wenn man überhaupt von einem solchen sprechen kann) !!!! Dass ich hin und wieder Anrufe von KabelDeutschland erhalte, um mich für einen Anschluss zu werben, den ich doch längst schon habe, macht zwar nicht wirklich ein gutes Bild vom Anbieter (und ist meines Wissens auch rechtswidrig), aber naja... Die Krönung ist allerdings, dass ich bereits seit Anfang des Jahres 2007 per Mail und über die Homepage als eingeloggter Kunde versuche, meinen (Uralt-)Tarif umszustellen auf die aktuell wesentlich günstigeren Konditionen. Bis heute allerdings Fehlanzeige! Naja, mittlerweile wird ja Online eine Tarifumstellung zu den gleichen Konditionen auch für Altkunden angeboten, wie sie Neukunden schon lange erhalten. Ich sollte es wohl einfach auf diesem Wege nunmehr versuchen.
Ebenso katastrophal ist die Hotline bzw. der Kundendienst, wenn es um das digitale Fernsehangebot geht: So hatte ich leichtsinniger Weise im November 2006 von einem dreimonatigen "Schnubberabo Digital Home" online Gebrauch gemacht. Der "Kundenfang" funktioniert einwandfrei. Innerhalb weniger Tage erhielt ich Receiver, Zugangsdaten und alles was dazu gehört. Allerdings streite ich mich noch heute mit KabelDeutschland rum, weil diese trotz meiner fristgerechten Kündigung und Widerruf der Lastschrifteinzugsermächtigung weiterhin froh und munter monatlich 4,90 EUR abbuchen. Mittlerweile wurde mir schriftlich (per Post) erklärt, dass ich ja nur Digital Home gekündigt hätte, mein Kabelanschluss aber noch bis zum Ablauf eines Zweijahreszeitraumes die Möglichkeit bietet, das Digitalangebot fernsehtechnisch zu empfangen. Das macht ja auch echt Sinn, oder ??? Da kündige ich fristgerecht innerhalb der dreimonatigen Probeabo-Phase, aber anstatt so gestellt zu werden, wie ich zuvor auch schon Kabelfernsehen genutzt habe, soll ich jetzt zwei Jahre "Digitalaufschlag" zahlen...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 13 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken