Anzeige

von , über "Flat 20.000" von Kabel Deutschland , am um 19:58 Uhr

Kabeldeutschland Kundenservice unfähig, antwortet nicht

Mein Leidensweg mit dem Kundenservice von Kabeldeutschland:

Erster Akt:

Im September 2007 entschied ich mich für den Wechsel zu Kabeldeutschland.
Schon hier begann mein Leidensweg:

Nachdem die nötigen arbeiten zur Umstellung (neues Modem) von Kabeldeutschland getätigt wurden, teilte man mir mit, ich könne nun sofort telefonieren und im Internet surfen.
Da ich aber Kündigungsfristen bei meinem alten Provider einhalten musste (3 Monate), teilte ich dem Kundenservice mit, mit der Verrechnung erst mit Ablauf der Vertragslaufzeit zu beginnen.
Hier hat Kabeldeutschland schon ein generelles Problem:
Möchte man seine alte Rufnummer zu Kabeldeutschland mitnehmen, wird die Portierung erst vorgenommen, wenn die Endgeräte montiert sind. Dies bedeutet, es beginnt dann aber auch sofort die Verrechnung und man zahlt bei zwei Providern die Grundgebühr. (alter Provider und Kabeldeutschland)

Ich wählte also die Kundenhotline (natürlich kostenpflichtig für 14cent/Minute), dort teilte man mir mit, dies könne man nicht telefonisch lösen, sondern man müsste dieses schriftlich melden.
Ich schickte also KD einen Einschreiben und dies bedeutete, 6 Wochen Funkstille, keine Antwort. Ich schickte KD weiteres Einschreiben, ob KD die Güte hätte meine Anfragen zu beantworten.
Nach weiteren 3 Wochen, informierte ich mich noch mal telefonisch bei KD, ob meine schriftlichen Anfragen denn bearbeitet werden. Nach weiteren 2 Wochen bekam ich nun
endlich eine Antwort, dass der Fehler bei KD liegt und ich eine Gutschrift von 15,90 Euro bekomme.
Das kann man nur als schlechten Witz auffassen, da mir durch die doppelte Zahlung von Grundgebühr und zahlreiche Anfragen bei der kostenpflichtigen Hotline, ein Schaden von über 100 Euro entstanden ist.

Ich bat KD schriftlich um eine erneute Überprüfung, bis jetzt keine Antwort.

Zweiter Akt:

Im Juni 2008 konnte man mich vom außen nicht mehr auf einer Festnetz Nummer erreichen. Dieses bemerkte ich einen Tag später und informierte die Störungshotline (natürlich kostenpflichtig für 14 Cent/Minute)
Man teilte mir mit, die Störung zu bearbeiten und zu melden.
Was passierte natürlich? Richtig, am nächsten Tag war die Störung immer noch vorhanden, also wieder kostenpflichtige Hotline angerufen und bestehende Störung gemeldet.
Dort bekam man nur warme Worte, man werde sich dem Problem annehmen.
Bis jetzt habe ich jeden Tag, also bis jetzt fünfmal angerufen, immer das gleich Spiel, man werde die Störung bearbeiten.

Dann aber endlich:
KD hat es doch glatt nach 13 Tagen geschafft, meinen Anschluss für Anrufe von außen wieder erreichbar zu machen. Ich hatte ca. 10 mal mit dem Kundenservice Kontakt, dort konnte man mir aber nie mitteilen, wann die Störung behoben wird.

Ich habe jetzt dem Kundenservice eine Email geschrieben, das ich für den fast zwei wöchigen Ausfall eine Gutschrift erwarte.
Bist jetzt Mitte August immer noch keine Antwort
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
42 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken