Anzeige

von , über "Flat 30.000" von Kabel Deutschland , am um 23:55 Uhr

Provider verspricht mehr, als er halten kann

Wir beziehen den Deluxe-Tarif (angeblich 30000/2000) von Kabel Deutschland, sind jedoch langsam echt enttäuscht. Seit bestehen des Vertrages (knapp über 1/2 Jahr) bekommen wir nie mehr als 16 mbit/s. Ständig gibt es Probleme mit den DNS-Servern von Kabel Deutschland. Adressauflösungen dauern oft länger als fünf Sekunden oder sie funktioniert garnicht. Es ist quasi unmöglich Internetdieste zu beanspruchen und auf entfertenRechner zuzugreifen, wovon wir häufig gebraucht machen müssen.

Schon mehrmals haben wir uns an den Telefonservice (sofern man von Service reden kann) gewendet und um eine Entschädigung gebeten. Diese verweist einen dann an die Technik, welche das Problem gesteht, jedoch sind die Abteilungen scheinbar unfähig untereinander zu kommunizieren. Es wurde scheinbar noch nie vermerkt, dass wir uns beschwert haben und auf erneute Nachfragen nach Entschädigung geht das übliche in Warteschleifen gehänge und Weitergeleite an andere Abteilungen erneut los.

Neulich kam es zu Komplikationen beim Abbuchen des Rechnungsbetrags. Komischerweise hat es einen Monat später wieder geklappt, jedoch wurde der Betrag vom Vormonat nicht abgebucht. Eines Tages (einen Monat nach dem Zahlungsverzug) stellen wir plötzlich fest, dass die Leitung auf Modemgeschwindigkeit getroselt wurde, ohne davor nocheinmal schriftlich darauf aufmerksam gemacht zu werden.

Wir baten darum die Geschwindigkeitsreduzierung wieder aufzuheben, damit wir den Betrag per Onlinebanking überweisen können, jedoch kam uns die Mahnungsabteilung nicht entgegen und meinte, dass alles automatisiert wäre und sich nicht manuell ändern ließe. Wir sollten doch bitte zur Bank gehen.

Ich empfinde es als Unverschämtheit, was sich ein so großer Provider herausnimmt. Selber erfüllt er die vertraglichen Vereinbarungen über ein halbes Jahr nicht und wenn es mal einen Monat Probleme mit der Zahlung gibt wird man behandelt wie der letzte Dreck.

Fazit:

Ich bin sowohl unzufrieden mit der Leistung in unserem Wohngebiet (sie entsprach etwa der Hälfte des Solls), wie auch mit dem Telefonservice, welcher nicht wirklich kooperativ auf Entschädigungszahlungen einging. Ich habe fünf oder sechs mal angerufen. Immer zweimal in kurzer Folge und dann mit ca. einem Monat Wartezeit dazwischen.

Ich ziehe bereits einen Providerwechsel, wie auch eine Beschwerde beim Verbraucherschutz in Betracht.

Georg M.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 12 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von roebuck 08.12.2008 um 21:00 Uhr
Dem kann ich mich nur VOLL und GANZ anschließen! Grausamer Kundenservice und mieser Speed seit geraumer Zeit. Das sogar hier in Berlin!
Kommentar von User aus dem Hartz 09.12.2008 um 21:37 Uhr
....wer will denn den Scheissruf übernehmen ?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken