Anzeige

von , über "Flat 20.000" von Kabel Deutschland , am um 21:13 Uhr

Schlechtes ausgebautes Netzwerk

Im Dezember letzten Jahres wurde für das unsrige Einfamilienhaus ein Anschluss von Kabel Deutschland gelegt. Entschieden haben wir uns für den Anschluss -wechsel aufgrund des Angebotes kostenlos in das deutsche Festnetz telefonieren und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Mbit im Netz surfen zu können.
Auf telefonischem Wege war dieser Haushalt fast 30 Jahre lang über die Leitungen des großen T zu erreichen. Bezeichnenderweise muss ich dabei feststellen, dass ich mich nicht dran erinnern kann beim ehemaligen Anbieter so viele Ausfälle im Bereich des Telefons gehabt zu haben, wie bei Kabel Deutschland. Noch mal zur Erinnerung: Wir versuchen erst seit Dezember 2007, den vollen störungsfreien Leistungsumfang in Anspruch zu nehmen!!!

Anders, aber mit den übrigen Leistungsstandards von Kabel Deutschland durchaus vergleichbar, die Bereitstellungsbemühungen von Kabel Deutschland, bezüglich der 20Mbit Leitung.
Bemühung deswegen, da ich persönlich es noch nicht erlebt habe, dass diese Geschwindigkeit konstant nutzbar war. Zwar wurde mir berichtet, dass diese Geschwindigkeit sequenziell erreicht wird, aber leider nur zu Zeiten, in denen selbst ich schlafe! Die Überprüfung fand dabei mittels eines eigens dafür geschriebenen Programms statt, dass die Download-Geschwindigkeit in kurzen Zeitabständen von verschiedenen Servern misst und entsprechend aufzeichnet. (An dieser Stelle noch einmal meine Verneigung gegenüber den Programmierfähigkeiten dieser Person)
Es zeigte sich, dass die beworbenen Geschwindigkeiten von Kabel Deutschland, augenscheinlich nur dann erreicht werden, wenn nur wenige Kunden die Dienstleistungen von Kabel Deutschland beanspruchen. So war den grafischen Darstellungen des Programms zu entnehmen, dass die Spitzengeschwindigkeiten von 15 bis 20 Mbit nur in den Zeitintervallen von ca. 3 bis 5 Uhr aufzeigbar waren. In den Zeiträumen, in denen von einer hohen Nutzungswahrscheinlichkeit von diversen Kunden ausgegangen werden kann (12 bis ca. 24 Uhr), lagen die Geschwindigkeiten jedoch nur bei 1 bis 5 Mbit.

Das es sich hierbei aber um ein Problem der eigenen Netzwerkressourcen handelt scheint Kabel Deutschland noch nicht realisiert zu haben. So bekommt man bei der Hotline häufig nur die Mitteilung, dass entweder die Konfigurationen der Hardware oder der Software nicht entsprechend sei oder ich als User wohl nicht über die nötigen Kenntnisse verfüge um diese Einstellungen vorzunehmen. Hingegen sei man aber gerne bereit mir eine andere kostenpflichtige Rufnummer mitzuteilen, die mir bei der Einrichtung behilflich sein würde.

Böse Zungen könnten da ja schon fast auf den Gedanken kommen, dass Kabel Deutschland sich seiner Probleme, bezüglich der Netzwerkkapazitäten bewusst ist, sie jedoch noch dabei sind über die kostenpflichtigen Telefonnummer, diejenigen Gelder zu aquerieren, die benötigt werden um das Netzwerk auszubauen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 17 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Kieler Sprotte 20.03.2008 um 17:41 Uhr
Das ist etwas dran! Der Kundenservice ist echt teuer. Zum Glück muss ich den nicht anrufen. Bei mir läuft bisher alles echt gut. Toi, toi ,toi, das es bei Ihnen auch bald läuft!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken