Anzeige

von , über "Flat 20.000" von Kabel Deutschland , am um 15:52 Uhr

Service absolute Fehlanzeige

Hallo,

seit kurzem bin ich bei Kabeldeutschland. Ich kann euch nur sagen lasst die Finger davon. Ich erzähl euch mal was abgelaufen ist und noch läuft.

Mit meinen alten Anbieter hatte ich das Problem oder besser gesagt das Pech das die Telefonleitungen in unseren Haus so bescheiden waren das ich nur 4000/300 rein bekommen habe. Es war nicht schlecht und ich wäre auch zu Frieden gewesen wenn nicht 3mal am Tag die Leitung mich rausgeschmissen hätte.

Daher entschloss ich mich denn Anbieter zu wechseln. Da aber das Problem an den Telefonleitungen lag und nicht am Anbieter blieb ja nur noch Kabeldeutschland übrig. Der alte Anbieter hatte echt alles versucht um meine Leitung stabil zu bekommen wollte ich hiermit nur mal erwähnen.

Also informierte ich mich bei Freunden. Die hatten bisher keine Probleme. Auch im Internet schien das Angebot echt Klasse zu sein. Also entschied ich mich für Kabeldeutschland.

Da ich meine alte Rufnummer behalten wollte und Kabel Deutschland die Rufnummermitnahme anbot dachte ich mir natürlich Warum nicht und wählte es zusätzlich aus. Beim Thema Rufnummernmitnahme fragte ich eine Mitarbeiterin von Kabeldeutschland wie es denn aussehen würde mit meinen alten Anbieter. Müsse ich denn Kündigen? Oder macht Kabel Deutschland das?

Ihre Antwort auf diese Frage war. Ich müsse mich um nichts kümmern. Dadurch dass ohne die Rufnummer ich auch keine Leistungen mehr vom alten Anbieter empfangen könne wäre der Vertrag automatisch gekündigt.

So weit so gut. Ich dachte Naja hast noch weniger Stress an der Packe. Nach 2Wochen kam auch schon der Arbeiter und legte mir meine Leitung ins Haus. Und schwupp 18000/1000 Standleitung. Ich war begeistert.

Einen Monat später kam vom meinen alten Anbieter wieder eine Rechnung. Für den ganzen nächsten Monat. Ich dachte nur dass das ja ein Fehler sein muss und rief bei KD an.

Die Dame am Telefon meinte das das Vorkommen könnte durch Verzögerungen. Manchmal würden die alten Anbieter bisschen streiken.

Darauf hin meinte ich das das ja schön und gut sei aber nicht mein Problem. Schließlich hätte ja KD die Verantwortung übernommen im Thema Kündigung und Mitnahme und nicht ich. Daher wollte ich das Geld was mein alter Anbieter einforderte wieder haben.

Die Dame dort verwies mich auf einen Text der in der Auftragsbestätigung zu finden sei:
Erst nach erfolgreicher Einrichtung des Kabel Phone-Anschlusses beauftragen wir bei Ihrem derzeitigen Anbieter die Mitnahme Ihrer bisherigen Rufnummern. In der Regel dauert die Rufnummernmitnahme dann etwa zwei bis drei Wochen. Da der Termin der Rufnummernübertragung von Ihrer Kündigungsfrist bei Ihrem bisherigen Anbieter abhängt, kann sich dieser unter Umständen verzögern. Den genauen Termin teilen wir Ihnen in einem separaten Schreiben mit.

Dieser Text soll mir vermitteln das mir doppelte Kosten entstehen. Ich glaub es hängt. Als erstes muss der Kunde schon bei der Bestellung im Internet drauf aufmerksam gemacht werden das im doppelte Kosten entstehen können. Zweitens müsste im Text enthalten sein bitte beachten sie dass ihnen dadurch weitere Kosten durch ihren alten Anbieter entstehen können. Drittens ist dann auch zu erwarten dass der neue Anbieter bis zur Umschaltung keine Kosten berechnet. Aus Kulanz aus Service ich kann noch 1000gründe aufzählen warum.

Z.B. wäre ein Hinweis gewesen das mir doppelte Kosten entstehen können hätte ich selber gekündigt und einen Neuvertrag im Anschluss abgeschlossen.

Die Dame gab mir lediglich die Adresse des Beschwerdemanagments. An dieses schrieb ich dann auch einen zweiseitigen Beschwerdebrief. Dieser wurde komplett ignoriert und lediglich mich einen Standard schreiben geantwortet das eine absolute Themaverfehlung beinhaltete.

Ich habe jetzt eine Außerordentliche Kündigung an Kabel Deutschland geschickt. Meine Lastschriften habe ich auch zurückgeholt. Ich hab seitdem drei Rechnungen von meinen alten Anbieter erhalten. Diesen werde ich auch jetzt weiterhin nutzen. Nach drei Monaten hatte Kabeldeutschland weder bei meinen alten Anbieter gekündigt noch erfolgte die Rufnummernmitnahme. Daher die Außerordentlich Kündigung aufgrund von nicht Erfüllung von Vertragsbestandteilen. Ich warte jetzt gespannt auf die Reaktion von Kabel Deutschland.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
31 von 45 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von alex1 02.01.2009 um 16:05 Uhr
Mann stellt wieder Fest es wurde alles ohne Persönlichen Berater gemacht!! Internet und Telefon mehr nicht wo bleibt die richtige Beratung Leute mach bei einem Fachhändler Verträge nicht im Int/Tel

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken