Anzeige

von , über "Flat 16.000" von Kabel Deutschland , am um 12:37 Uhr

Totale Katastrophe

Leider, leider bin ich 2007 auf die Werbung reingefallen und zu Kabel Deutschland gewechselt. Zunächst war unsicher ob die Installation in unserem Altbau-Mehrfamilenhaus überhaupt möglich ist, obwohl es vorher hiess man hätte alles überprüft und es wäre technisch ohne Schwierigkeiten möglich. 3 verschiedene Firmen (keine war direkt Kabel Deutschland, alles irgendwelche Dienstleister) versuchten sich eine Woche lang an der Hausanlage, bis es endlich funktionierte. Nach einem Jahr begannen die Probleme, Leitung weit unter der vertraglichen Geschwindigkeit und mehrfach am Tag für längere Zeiträume gar kein Internet mehr. Nach mehrfachen Störungsmeldungen kam dann endlich eine Techniker und stellte eine falsch verbaute Dämpfung in meiner Wohnung durch die Dienstleister fest. Außerdem hätte ich (obwohl ich der erste in unserem Haus war der zu Kabel Deutschland wechselte) leider das Pech am Ende des Kabel-Stranges zu sein und daher könne es weiterhin zu Problemen kommen, wenn mehr mehr im Haus wechseln und gleichzeitig online sind. Kabel D. müsste dann das Equipment aufrüsten, was sie aber aus Kostengründen nie tun, sie verlieren dann lieber wieder ein paar Kunden...in den letzten 2 Jahren gab es mehrere Totalausfälle, d.h. es funktionierte weder TV, noch Internet oder Festnetz-Telefon (falls man es auch über Kabel D. hat). Die Ausfälle begannen meist an einem Mittwoch und damit war klar das es mind. bis zum nächsten Montag dauern würde bis sich Jemand drum kümmert, ab Mittwoch passiert bis übers Wo-Ende nichts. Leider war das die Regel, nie fällt es mal an einem Montag aus, sehr merkwürdig. Es gab zudem Ausfälle aller Leistungen inkl. TV und Telefon die sich über 2 Wochen hinzogen. Am Telefon bekam man von einem typischen Callcenter immer die gleiche Antwort: Ja, die Störung ist noch aktiv, es wird gearbeitet. Mehrfach wurde die Störung als behoben von den Dienstleistern gemeldet, obwohl die Störungen zu keinem Zeitpunkt behoben waren. Ohne mehrfache tägliche Anrufe bei der Störungsstelle hätte ich davon gar nichts erfahren und wäre im glauben gewesen, man würde noch dran arbeiten und hätte gewartet...Ich vermute, die Dienstleister sorgen so für mehr Umsatz: Sie melden einfach die Störung wäre behoben und wenn dann nach Tagen Jemand nachfragt weil nichts passiert, wird eine neue Störung aufgenommen und man fährt nochmals raus und verdient wieder. Ich habe sogar den Verdacht es fährt Jemand in unregelmäßigen Abständen raus und zieht irgendwo einen Stecker, um mal wieder einen Auftrag zu bekommen, denn es betrifft immer nur 2 Strassenzüge. Das ist der große Nachteil wenn man als Unternehmen keine eigenen Techniker hat, sondern Fremdfirmen beauftragt die man mies bezahlt, die sorgen dann auf diese Weise für Umsatz zu Lasten der Kuden. Langfristig und mit Einführung des LTE wird das Kabel D. ruinieren. Ich habe dieses Spielchen leider mehrmals erleben müssen. Grundsätzlich kommt es also zu mehrfachen und meist tagelangen Komplett-Ausfällen und ich kann nur dringend davon abraten zu Kabel D. zu wechseln, auf jeden Fall ist es für Menschen die ein zuverlässiges Internet brauchen nicht zu gebrauchen und man muss bedenken das auch das Festnetz-Telefon immer mit ausfällt. Ich wohne in Berlin-Wilmersdorf.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
24 von 32 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Archer 28.02.2012 um 18:25 Uhr
Daß die absichtlich irgendwo den Stecker ziehen ist natürlich Quatsch. Ansonsten guter Bericht, aber mach doch mal ein paar Absätze rein. Tut nicht weh und man kann es besser lesen. Danke
Kommentar von Don_Bull (Fredy) 01.03.2012 um 05:59 Uhr
Wir haben nach 1 Jahr auf DVB-T umgestellt und das Telefon ist seit langem schon gezogen. Funktioniert eh nie. Schrottige Technik und unqualifiziertes Personal. Aber,...... ist es woanders besser ???

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken