Anzeige

von , über "DSL Mega Plus (35.000/5.120)" von osnatel - EWE AG , am um 15:57 Uhr

Nach Wechsel auf ngn schlechtere Werte als mit DSL 16.000

Ich war lange mit dem normalen DSL 16000 und meinen beiden ISDN Leitungen an meiner FritzBox super zufrieden.

Jetzt hat im November 2012 ein Osnatel Mitarbeiter meiner Filiale hier angerufen und mir mitgeteilt, dass ich als "langer Kunde" - ohne tatsächliche Mehrkosten- auf DSL Mega Plus - also auf DSL 35.000 upgraden kann. Einfach so. Es fallen keine weiteren Änderungen an.

Meine Downloadgeschwindigkeiten würden dann etwa bei knapp 30.000 liegen. 35.000 werden eher selten mal erreicht und ich werde auch nicht weniger als 28.000 haben.

Der gute Mann hat aber nix davon gesagt, dass dann auch mein ISDN Anschluß wegfällt und dass ich jetzt auch noch die komplette Verkabelung ändern muss.

Man hat mir aber nicht gesagt, dass meine alte FritzBox7390 also ohne ngn Profil nicht mehr funktioniert, da sie sich nicht mit ngn verbindet.

Zum Glück hatte ich - weil es echt günstig war - eine weitere FritzBox7390 bestellt - die ich eigentlich - unangetastet - bei ebay verkaufen wollte.

Nun nach etlichen Gesprächen mit dem Service und dem "guten Mann in der Osnatel Filiale" habe ich all diese Sachen erfahren, die mir vorher verschwiegen oder bewusst falsch dargestellt wurden.

Nachdem ich dann nach etlichen Gesprächen und langem hin und her die neue ngn FritzBox7390 ohne Splitter und ohne mein ISDN NTBA direkt angeschlossen hatte (musste dafür einiges neu verkabeln) hat sich die FritzBox auch sofort mit meinen neuen Daten geladen.
Schade nur, dass jetzt schon 6 Stunden seit Ende des Schaltungstermines vergangen war. Der Mann aus der Osnatel Filiale hat mir gesagt, dass alles ohne Probleme im Amt geschaltet wird und dass ich - weil ich ja schon eine FB7390 habe - nix mehr machen muss .

Des weiteren musste ich meine DECT-Handgeräte einbuchen , mein Telefonbuch , die anderen Abhängigkeiten wie Leitungszuordnungen etc., den AB, und und und
Darauf hätte ich gerne verzichtet !

Die ersten 10 Tage, Anfang Dezember 2012, waren dann auch noch echt der graus.
Ständig ging das Telefon aus oder die DECT Telefone gingen mitten im Gespräch aus oder das Gespräch brach ab.

Meine Frau und ich haben jetzt seit ca. 2 Monaten regelmäßig (zu verschiedenen Zeiten) diesen Speed Test gemacht und ich kann hier und jetzt sagen, dass sich der Wechsel, bis auf den Upload-speed nicht gelohnt hat!!!!

Mein Upload ist mir aber eigentlich ziemlich egal !
Der aber ist immer TOP und hat jedes mal zwei Plus Zeichen.

Dafür habe ich von ca. 150 Messungen nur ein einziges mal im Download eine Messung mit zwei Plus Zeichen.

Alle anderen Messungen belaufen sich immer entweder mit einem Minus oder mit zwei Minussen.
An vielen Abenden, immer so ab 16:00 Uhr schwankt der der Download - für sehr lange Zeit !!!! (also meinst bis nach Mitternacht) - zwischen 15.000 und 18.000 .

Deshalb hätte ich kein Wechsel zu machen brauchen, denn vorher hatte ich mit meinem 16.000er DSL jedes Mal zwei Pluszeichen im Down- und im Upload und war - wie eingangs geschrieben - auch bis dato superzufrieden.

Ich empfehle also : Finger weg vom ngn DSL Mega Plus von Osnatel bzw. EWE
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
37 von 44 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken