Anzeige

WLAN

Als Wireless Local Area Network, Wireless LAN oder kurz WLAN wird ein lokales Funknetz bezeichnet. Ein WLAN-Netz wurde früher dort eingesetzt, wo eine Datenübertragung per Kabel nicht oder nur mit großem Aufwand möglich ist. Mittlerweile ist WLAN aufgrund der starken Verbreitung von mobilen Endgeräten und der unkomplizierten Verbindungsmöglichkeit die Standard-Variante um Zuhause Internet zu nutzen. Es ermöglicht beispielsweise einen Zugang zum Internet aus jedem Raum oder dem Garten eines Hauses. Laut Definition umfasst der Begriff WLAN alle drahtlosen lokalen Daten-Netze wie Bluetooth, HomeRF oder HiperLAN. Doch im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Bezeichnung „WLAN“ für das Funknetzwerk nach dem IEEE 802.11 Standard verwendet. In manchen Ländern wird auch der Begriff Wi-Fi verwendet.

WLAN Zuhause einrichten

Um ein WLAN-Netzwerk zu Hause einrichten zu können, wird ein WLAN-Router benötigt. Hierbei sollte man vor allem auf die Signalstärke, also die Reichweite des WLAN-Netzes, geachtet werden. Diese hängt von der Austattung des jeweiligen WLAN-Routers ab. Sobald ein WLAN-Netzwerk aufgebaut wurde, kann man mit dem Smartphone, Tablet, Notebook oder PC eine Verbindung herstellen. Besitzt das Gerät keinen eingebauten WLAN-Empfänger, so kann man einen WLAN-Stick nutzen um eine Verbindung herzustellen.

Ein drahtloses Netzwerk birgt natürlich die Gefahr von unerwünschten Zugriffen. Um dies zu verhindern, werden die Funksignale mit dem WPA oder WPA2 Sicherheitsstandard verschlüsselt.