Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 12:06 Uhr

DSL-Geschwindigkeit

Bisher hatte ich Freenet als Anbieter. Mit diesen hat die Geschwindigkeit immer innerhalb normaler Grenzen gelegen (min. 12.000 kByte/s). Damit war ich auch weitgehend zufrieden.

Seit der Übernahme des Netzes durch 1&1 wird die Geschwindigkeit immer geringer. Jetzt ist es auf dem absoluten Niedrigstand von nicht einmal der Hälfte der versprochenen Leistung (6.700 kByte/s).

Leider erlaubt sich 1&1 hier nur allgemeiner Platitüden als Ausrede. Es wird keine ernsthafte Lösung für das Problem gesucht.

Gibt es Erfahrungswerte, ab welcher Reduzierung man einen Vertrag ablehnen und auflösen kann?

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 08.09.2014 um 17:59 Uhr
Der Wechsel von freenet zu 1&1 war ja im Jahre 2009. Da die Leitungen die selben sind, dürfte das mit der Geschwindigkeit nichts zu tun haben. Es wurden ja nicht die Leitungen gewechselt.
Kommentar von Foxi (Foxi) 08.09.2014 um 18:38 Uhr
Seit 4 Jahren gehört Freenet zu 1und1 und da fragt man noch tatsächlich wann man kündigen kann.... Vielleicht mal die AGB lesen und dann handeln!
Kommentar von ich-liebe-dich (Ich Auch) 12.09.2014 um 13:48 Uhr
@satan. Da habe ich auch schon intelligentere Theorien/Aussagen gelesen. Es gibt immer noch eine Steigerung. Gruß.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken