Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 11:28 Uhr

Mein Account wurde gehackt

Obwohl ich viele Jahre Kunde bei 1&1 bin, bin ich auf den erheblichen Kosten sitzengeblieben.
Ich hatte in meinem Account eine Rufnummernsperre und einen max. Rechnungsbetrag eingetragen. Wurde von 1&1 alles ignoriert.

Jeder Teilnehmer von 1&1 ist für dieses Risiko selbst verantwortlich !!!! So die Stellungnahme von 1&1

Leider wurde von 1&1 keine Anstrengungen der Aufklärung gemacht.

Dann wollte ich schnellstens den Provider wechseln und auch die Restbeträge bis zum Vertragsende zahlen. Wurde abgelehnt.
Der Grund für diese Ablehnung lässt reichlich Raum für Spekulationen.

Jetzt lebe ich noch 1 Jahr mit dem Risiko jederzeit wieder gehäckt zu werden und erneut auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Ein nicht einzuschätzendes Risiko.

Ich kann nur jedem, vor allem Geschäftskunden, von diesem Provider abraten. Ein sehr unsicheres Netzwerk.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 10 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 09.06.2015 um 17:04 Uhr
Es ist doch richtig, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist. Warum wird eigenes versagen und Naivität immer auf andere geschoben?
Kommentar von Foxi (Foxi) 16.06.2015 um 12:07 Uhr
Du meinst sicher das deine Fritzbox gehackt wurde. Dafür bist du in der Tat selbst verantwortlich da sie in deinen Besitz übergegangen ist.
Kommentar von Foxi (Foxi) 16.06.2015 um 12:11 Uhr
Welche Gründe für die Ablehnung des Wechsels (der dir in dem Fall auch nicht helfen würde) wurden denn genannt?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken