Anzeige

von , über "DSL Basic / DSL 16" von 1&1 , am um 01:52 Uhr

Peinlicher Haufen (sachlicher gehts leider nicht)

16000er DSL bestellt und mit meinem Einverständnis bei Vertragsschluss ca. 8000er DSL geliefert. Nach einem Jahr tritt eine Störung am DSL Anschluss auf, so dass weder Internet noch Telefon funktioniert. Es dauert über eine ganze Woche, bis das Problem beseitigt wird (kurzfristige Techniker-Termin Absagen ohne Begründung und beleidigende Service Mitarbeiter sind nur die Spitze des Eisbergs in dieser Zeit). Danach wird die Bandbreite auf lächerliche 2,4 MBit/s begrenzt, da dies die einzige Geschwindigkeit sei, mit der ein störungsfreier Betrieb garantiert werden könne. Weder ein Entgegenkommen bzgl. des monatl. Rechnungsbetrags noch ein Interesse daran, einem langjährigen Kunden eine akzeptable Lösung anzubieten. Der Anbieterwechsel läuft bereits. Dass ich für die Monate bis Vertragsende für die nicht ansatzweise erbrachte Leistung den vollen Preis bezahlen muss, ist einfach nur traurig. Alles in allem würde ich mich schämen, wenn ich für so ein Unternehmen arbeiten müsste.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 5 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 8 Kommentare abgegeben

Kommentar von ibi481 (ibi48) 11.01.2016 um 10:44 Uhr
Etwas schnell der Anbieterwechsel.
Kommentar von satansrache (satansrache) 11.01.2016 um 17:24 Uhr
Der Ton macht bei vielen die Musik. Als ich Probleme bei 1&1 hatte, wurden mir anstandslos die monatlichen Gebühren erlassen.Wenn die TK nicht mehr Speed bietet, kann 1&1 daran nichts ändern.
Kommentar von Kegelkerni (Alexander Kern) 11.01.2016 um 19:52 Uhr
Wenn ich als Reseller nicht dazu in der Lage bin, den Kunden gegenüber die zugesagte Leistung zu erbringen, sollte ich meinen Laden dicht machen :-)
Kommentar von ibi481 (ibi48) 14.01.2016 um 09:18 Uhr
Wenn ich mich als Kunde vorher nicht nach Erfahrungswerten in meiner Umgebung erkundige um um meinen Anbieter auszuwählen, bin ich selber Schuld.
Kommentar von Kegelkerni (Alexander Kern) 17.01.2016 um 23:30 Uhr
Na sicher, ibi! Es ist ja auch die Aufgabe der Nachbarn, mir mitzuteilen, mit welchen DSL Geschwindkeiten ich zu rechnen habe und nicht die des Providers! *wuahahaha* :-)
Kommentar von ibi481 (ibi48) 20.01.2016 um 14:25 Uhr
Du glaubst doch wohl nicht daß Produkte die beworben werden das halten was der Verkäufer verspricht? Der will nur das Du es kaufst. Damit meine ich nicht nur DSL.
Kommentar von ibi481 (ibi48) 20.01.2016 um 14:29 Uhr
Übrigens, über das was Du hier schreibst, das passiert im Augenblick mit meiner Schwester. Die ist seit 2 Wochen telefonisch nicht erreichbar. Sie haben einen Vertrag bei der Tcom.
Kommentar von Foxi (Foxi) 21.01.2016 um 11:45 Uhr
langjähriger Kunde? Nach deinem Bericht bist du doch noch keine 2 Jahre dabei. 2400 liegen unterhalb der AGB, Also handle dementsprechend.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken