Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Congstar , am um 14:36 Uhr

DSL Bestellung versandet plus falsche Ausküfte

Habe vor einiger Zeit einen DSL-Anschluß bei congstar bestellt und auch gleich das Formular für die Portierung der Rufnummern übermittelt. Da ich nach Ablauf des üblichen Anschaltzeitraums keine weiteren Mitteilungen erhielt, rief ich die Hotline an, um mich nach dem Status meiner Bestellung zu erkundigen. Der congstar Mitarbeiter sagte, daß die Portierung der Rufnummern noch von der Telekom bearbeitet würde und man dies abwarten müsse. Mein Anruf bei der Telekom ergab allerdings, daß seitens congstar überhaupt nichts übermittelt wurde. Alle meine Telefonnummern wurden daraufhin überprüft. Auch der Port wäre frei. Diese Infos wieder an congstar weitergegeben. Die Dame wußte nicht so recht, was sie sagen sollte und riet mir, alles schriftlich - per Email - an die übliche Kundendienstadresse - also ihre eigenen Kollegen - zu kommunizieren, was ich auch tat. Darauf kam eine Antwort-Mail, es würde noch der Auftrag für die Portierung fehlen, was ich dahingehend beantwortete, daß ich das ausgefüllte Formular schon bei der Bestellung übermittelt hatte - Faxnachweis anbei. Mehr braucht man wohl nicht zu sagen... Für mich nicht mehr empfehlenswert - zumindest was die DSL-Sparte betrifft.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 10 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken