Anzeige

von , über "DSL 16.000" von O2 , am um 17:33 Uhr

Lahme DSL-Verbindung

Da mir bislang die Vergleichsmöglichkeiten fehlten (hatte vor gut drei Jahren noch eine 2000er DSL-Leitung von AOL/Telekom) und auch die Nutzer im Haus (zwei Kids, mittlerweile 14 und 17, meine Frau und ich) das Internet eher restriktiv nutzten, war ich eigentlich mit dem Wechsel zu Alice, jetzt o2 relativ zufrieden. Preis-Leistung stimmten (Telefonie-Flat ins Festnetz und teilweise ins Mobilnetz, DSL unbegrenzt).
Mittlerweile sind die Ansprüche gestiegen (z.B.online-Spiele seitens der kids, Videostreaming über Amazon), so dass die lahme DSL-Leitung - i.d.R. 10000 von eigentlich 16000 - immer wieder für Ärger sorgt. Eine in Aussicht gestellte Speed-Steigerung durch kostenlosen Wechsel des o2-eigenen Routers auf VDSL brachte rein gar nichts. Zudem auch die hausinterne WLAN-Versorgung mit dem neuen Router rapide schlechter wurde. Zum Glück habe ich eine Kombination aus powerline und WLAN für die oberen Etagen meiner Wohnung, der untere Bereich wird jetzt von meiner alten Fritzbox, die ich aus dem Keller geholt und hinter den Router gehängt habe, bestens versorgt.
Aber das kann es ja nicht sein. Ich werde den nächstmöglichen Termin zum Wechseln im Juni 2016 wahrnehmen, sofern sich ein adäquates Angebot am Markt findet.

Mit freundlichem Gruß
Hans-Georg Witkowski
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 6 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken