Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 10:04 Uhr

Leider nicht mehr sehr kundenfreundlich - schade

Ich hatte vor drei Jahren von einer 6.000er Leitung auf eine 16.000er Leitung gewechselt. Nur kam die Geschwindigkeit nie an, ganz im Gegenteil, ich hatte ständig Verbindungsabbrüche, wenn ich wirklich mal die Leitung ausgelastet habe: Videos schauen, Skypen, etc. Irgendwann hat es mir dann gereicht und ich habe bei T-Online angerufen. Der Mitarbeiter war leider sehr kurz angebunden und recht unfreundlich am Telefon. Ich musste ihm jede Information aus der Nase rausziehen. Es stellte sich dann heraus, dass mein Router gar nicht für eine 16.000er Leitung ausgelegt ist, deswegen die Abbrüche aber ich könne mir im Shop gerne den Richtigen für ca. 100 Euro kaufen. Auf meine Frage, warum mir das nicht damals direkt gesagt wurde, bekam ich keine Antwort. Das fand ich schon eine ziemliche Unverschämtheit und hab dann zum nächsten Zeitpunkt gekündigt und mir Tele2 als neuen Provider ausgesucht. Kurz vor Vertragsende habe ich dann wöchentlich mindestens zwei Anrufen von T-Online bekommen, ob ich nicht doch den Vertrag verlängern möchte, sie hätten ein super gutes Angebot, usw. Nein, ich war jahrelang Kunde bei T-Online, aber das fand ich einfach eine Frechheit. Bin jetzt seit einem Jahr bei dem neuen Provider, ebenfalls mit einer 16.000er Leitung und hier habe ich den passenden Router dazu bekommen, so dass die Geschwindigkeit auch ankommt und die Verbindung nicht abbricht.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
65 von 101 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 10.09.2013 um 13:20 Uhr
"Bin jetzt seit einem Jahr bei dem neuen Provider..." ist wohl ein kleines Nachtreten. Warum dies, und warum freust Du Dich nicht einfach über Deinen neuen Provider?
Kommentar von satansrache (satansrache) 10.09.2013 um 16:56 Uhr
Es hat noch niemanden geschadet, wenn man sich selbst etwas mit der Technik befasst.Dann stellt man auch von allein fest, wenn der Router nicht für höheren Speed geeigent ist.
Kommentar von HeddeHeddeFahradkedde (User gesperrt) 10.09.2013 um 18:10 Uhr
Also ich finde, der Einsatz von unserem Fuchs Jason sollte hier mal lobend erwähnt werden ! Neue Tipps sind seine Stärke, danke !

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken