Anzeige

von , über "Flat 2.048" von 1&1 , am um 19:50 Uhr

1&1 blockiert DSL Port

Nach den ganzen "tollen" Berichten hier noch ein besonders netter zum Verhalten von 1&1!
Wir sind seit 4 Jahren bei dem Laden mit unserem DSL-Anschluß und hatten Ende 2006 versucht, von DSL 2048 auf DSL 6016 zu wechseln. Die Bestätigung kam von 1&1 mit der Info das sie den Auftrag akzeptieren und uns 3072 zur Verfügung stellen werden (natürlich zum Preis von 6016). Nach einiger schriftlicher Streiterei hat 1&1 sich bereit erklärt, den alten Vertragszustand wieder herzustellen.
Als wir nun den Vertrag fristgerecht kündigen wollten hat 1&1 die Kündigung nicht anerkannt und uns nach einigem hin und her den DSL-Port blockiert, sodaß wir auch nicht zum neuen Anbieter wechseln können und (theoretisch) ohne DSL-Internetzugang dastehen.
Wie wir hören kann sich so etwas hinziehen und haben daher nun unseren Anwalt beauftragt Klage gegen 1&1 einzureichen.

Die Gespräche mit der Hotline von 1&1 brauchen wir ja wohl nicht weiter zu schildern, geschweige denn die Hilfsbereitschaft des neuen Anbieters (T-Com).

Aber offensichtlich hackt in diesem Geschäft keine Krähe der anderen ein Auge aus!!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 8 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von suncom05 31.01.2008 um 01:10 Uhr
da kannst du nur auf cabel ausweichen und abwarten ob die vor gericht wollen, aber dass glaube ich nicht ;-)))
Kommentar von Dirk Baumann 31.01.2008 um 23:23 Uhr
wenn mir ein provider wie 1&1 einen 6000er zugang verkauft im wissen, das lediglich 3000 zu erreichen sind halte ich das nach wie vor für betrugsähnliche täuschung gem HGB !

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken