Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 19:29 Uhr

1&1 DSL 16.000? eher doch deutlich weniger!

Was 1&1 verspricht, kann es nicht halten: die Verbindung ist meistens nur halb so schnell wie man es erwartet (es heißt ja auch bis zu 16.000!). Der versprochene Wechsel von der Telekom zu 1&1 scheint auch unmöglich zu sein, die letzte Ausrede ist unsere angeblich nicht kompatible FritzBox, die wir allerdings von 1&1 erhalten haben. Immerhin kostet das Ganze nicht allzu viel, obwohl es mit Sicherheit auch noch günstigere Anbieter gibt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 26 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 18.11.2008 um 21:47 Uhr
Etwas unverständlich. Wechel nicht möglich, aber ca 8000 kbit/s mit einer inkompatiblen FritzBox? Alte FB können nur ADSL, nicht ADSL2. Win XP erfordert besondere Einstellungen für 16000 kbit/s.
Kommentar von Foxi (Foxi) 18.11.2008 um 23:07 Uhr
8000 als Leitungskapazität wäre ADSL und das kann durchaus an einer alten Fritzbox liegen. Egal von wem die mal geschickt wurde. Welcher Typ ist denn das? Eventuell hilft ein Firmwareupdate.
Kommentar von easy (isi) 19.11.2008 um 01:01 Uhr
evtl ist da eine nicht TAL fähige fritz box angeschlossen wie z.b. 7050, 5050 etc....
Kommentar von Geuhlo 26.08.2009 um 17:01 Uhr
Die Firmware ist aktuell, die Fritz>Box eine 7170. Mit dem Wechsel von der Telekom ist der Telefonanschluss gemeint (Internettelefonie). Inzwischen, nach ca. 1 Jahr ist das passiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken