Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 17:08 Uhr

1&1 - grottenschlechter Müll mit ein bisschen Betrügerei

Ja, 1&1 - ein Kaptiel ohne Ende?
Wir haben uns 2006 für 1&1 entschieden, sollte ja einer der billigsten Anbieter sein und auf dem Land eines der best ausgebautesten - so hieß es.

Wir wollten 1&1 DSL 2000 - und das dauerhaft.
Zuerst bekamen wir 1&1 DSL 1000 - wir aber hatten DSL 2000 bestellt.
Hotline angerufen - Ja wir haben Störungen! (Dieser Satz seit 2006 haben wir mindestens über 200 x gehört und wir glauben langsam das 1&1 "Störungen" hat) In einer Woche sollten diese aber behoben sein! Wollen Sie noch Fastpath dazubuchen? In den Unterlagen steht das dass bei Ihnen nun verfügbar ist!

Wir haben mit einem gepflegten Nein Danke aufgelegt.
Nach einer Woche hatten wir DSL 1500, juhu 500 kbits mehr!
Noch mal angerufen, eine leicht genervte Service Hotlinerin nahm das Gespräch an: Ja schönen Guten Tag?

Wir haben DSL 1500!

Ja das ist bei Ihnen nur verfügbar.

Sie sagten, sie haben nur eine Störung! Also wir verlangen nun DSL 2000!

Ja, wir werden sehen was wir tun können.

Damit war das Gespräch beendet,
nach einem Monat ungefähr hatten wir dann DSL 2000, laut FritzBox und dem Speedtest hier.

Das war Ende Feburar 2006,
dann fuhren wir eigentlich bis Mitte 2007 recht fehlerfrei, mit ungefähr 39 Ausfällen im Jahr 2006 (von der fritz.box mitgeloggt).

Dann haben wir plötzlich einen Speed von DSL 3750,
die Rechnung die ehemals 29,90 war (aber auch nicht dauerhaft und immer wieder war sie über 40 euro) war nun konstant bei 60,90 im Monat und daneben stand:

3DSL von 1&1

Wieso denn das?
Sowas haben wir doch gar nicht beauftragt!
Gut, ein Griff zum Telefon und die Service Hotline angerufen:
Ja, wir haben Ihnen ein Upgrade gemacht, weil ihr Angebot ungültig war. Das dies so teuer ist werden wir überprüfen.

(Besteht denn bei denen alles aus überprüfen und Fehlern?)

Ich habe dann gesagt das ich diese 60,00 nicht bezahlen werde wobei die Service Hotline strikt aufgelegt hat.

Nach einem Monat waren aus 60,90 39,90 geworden - scho ein ganz heftiger Brocken für eine Leistung die nie erbracht werden kann in unserem Kaff.

Mal wieder anrufen das wir doch gar nicht DSL 16 000 empfangen können.
Die Service Hotline ganz frech darauf geantwortet:
Bei uns steht das Sie grade mit DSL 16 000 surfen, schauen Sie doch mal in Ihre Fritz.Box!

Ich darauf:
In der Fritz.Box steht das wir nur bis max DSL 4500 erreichen können wobei er dann - wahrscheinlich überfordert von der Wahrheit - strikt aufgelegt hat.

Das ist schon ein starkes Stück, gegen Ende 2007 wollten wir dann kündigen - wir also das Kündigungsschreiben bei der einen verstecken Seite (support.1und.de) ausgefüllt und dann na was wohl wieder angerufen: Ja wir wollten doch gerne dieses 1&1 kündigen bis zum Ende des Jahres 2007.

Er wieder strebend: Ja warten sie noch bis 2008, dann brauchen sie das Norton was sie ja bestellt haben nicht weiterzuzahlen.

Wir haben ja auch kein Norton bestellt, wieso ist das jetzt in der Rechnung?

Lauter Undurchsichtigkeiten bei der Firma sind aber kein Einzelfall wie es scheint - wir haben beharrt 1&1 zu kündigen und er sagte uns dann Partou: Ja, sie haben noch 1&1 bis 2009, viel Spaß noch auf wieder sehen.

Wie bitte? In dem Formular stand 2008, Januar der Kündigungstermin.

Wir werden jetzt mit allem Radau aus 1&1 aussteigen weil die Störungen vermehrt auftreten -

an einem Tag mehr als 7 Störungen ist herbe und einfach nicht tragbar.

Vermeidet, an alle die es hier lesen, 1&1,
denn dort wird man nur übers Ohr gehauen.

Dies ist keine Schlechtredung einer Firma die mal extrem kundenfreundlich war sondern einfach nur die bittere Wahrheit wenn ein Betrieb "Übergroß" wird.

Bis dahin,
ein genervter 1&1 Kunde
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 16 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von janineberlin 21.03.2008 um 20:01 Uhr
zu deinem bericht ist nix hinzuzufügen, resümee kann nur sein -> weg dort und kenem empfehlen- es ist und bleibt ein sauladen,support,service,leistung gleich null
Kommentar von RUEBLER (RUEBLER) 23.03.2008 um 18:12 Uhr
Ich hatte jetzt fast 1 Woche Ruhe. Keine Verbindungsabbrüche und kein Rauschen im Telefon. Seit gestern Mittag konnte ich mein Internet gerade mal 3 Stunden nutzen...dauernd synchronisationsfehler....
Kommentar von ulli 26.03.2008 um 22:52 Uhr
Unglaublich! Aber so ist 1&1 Verlogen, abgebrüht, unverschämt, geldgierig. Ich habe dieselben Erfahrungen gemacht

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken