Anzeige

von , über "Flat 6.000" von 1&1 , am um 21:36 Uhr

1&1 mit Abstand das Letzte

Seit April 2011 bei 1&1. Leider. Bis vor acht Wochen lief alles super. Dann mindestens 10-15x pro Tag Verbindungsabrüche. 1000 Telefonate,1000 Emails. Auf die wird ja mal gar nicht reagiert. Gesprächspartner legen einfach auf oder knallen Dich in ne Warteschleife. Und dann....Totenstille. Raus aus der Leitung. Absolute Inkompetenz ,unfreundlich und Kundenfeindlich. Aber....nach dem neusten Führter Urteil,kommt man problemlos aus dem Vertrag. Auch Deren Geschäftsbedingungen sind hinfällig. Führter Amtsgericht. AZ 340 C 3088/08. Wir haben nun den Anwalt eingeschaltet,zwecks Schadensersatz und Kündigung. Leute!! Lasst die Finger von 1&1, nur Versprechungen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
97 von 232 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Joergel (Joergel) 27.12.2011 um 02:05 Uhr
Das Urteil ist bereits von 2009 und bezieht sich zu geringe Bandbreite. Statt 6000 kbit/s wurden nur 3000 kbit/s bereitgestellt. Mit Verbindungsabbrüchen hat das nichts zu tun. Na dann, viel Glück...
Kommentar von Jason (Jason) 27.12.2011 um 17:15 Uhr
Schreibfehler, wie wir sie eigentlich fast nur von markus 74 kennen. Hallo markus 74!
Kommentar von markus 74 28.12.2011 um 00:14 Uhr
Ja ich weiß hinter jedem Bericht steh ich ist klar,niemand ist so Perfekt wie Jason,Jason macht keine Fehler so wie 1&1,Kann nicht jeder so Perfekt sein wie du Jason,Hast doch selber einige ACC hier !
Kommentar von Foxi (Foxi) 31.12.2011 um 15:00 Uhr
Schadensersatz wirds wohl kaum geben. Es sei dann man kann den Schaden wirklich beziffern. Zuallererst die eigenen Leitungen kontrollieren. Auch die werden im laufe der Zeit nicht besser.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken