von , über "1&1 DSL 50" von 1&1 , am um 16:40 Uhr

1&1 mit sonderbaren Entstörungsverhalten

Ich bin nun schon recht lange bei 1&1 und ab und zu (gefühlt 1 bis 2 mal pro Jahr) gibt es mal eine Störung. Diese äußern sich zumeist mit dauernden Verbindungsabbrüchen. Beim Telefonsupport wird das auch so erkannt. Daraufhin wird mir sofort der Techniker (Telekom) auf den Hals gehetzt mit Terminen, die natürlich mitten am Tag und während meiner Arbeitszeit liegen. Nun ist es aber so, dass just nach meinem Anruf bei 1&1 die Verbindungsabbrüche weg waren. Zwar war die Bandbreite im Keller, aber das gab sich 1 Tag später dann auch. Beim 1. Technikertermin, kam der Techniker nicht. Bei der 2. und 3. Störung kam der Techniker, erkannte aber keine Störung. Es war also alles in Ordnung. Und bei der jetzigen "Störung lief alles so wie vorher... Verbindungsabbrüche, Meldung, sofort Technikertermin. Anruf beendet, Verbindungsabbrüche waren weg, Bandbreite aber noch im Keller. Technikertermin sausen lassen, 1&1 nervt weiter und will mir unbedingt einen Techniker vorbei schicken. Bandbreite wieder oben und 1&1 realisiert offenbar nicht, dass keine Störung mehr vorliegt. Irgendwie denke ich, dass die mich verarschen wollen und ich meine Zeit im Lotto gewonnen habe, jedes Mal für Nix einen Techniker vorbeikommen zu lassen. Jedenfalls liegt es nicht an meiner Leitung oder Telefondose. Scheinbar konfigurieren die ihre Leitungen ohne Sinn und Verstand und beheben dass dann sofort, wenn meine Meldung kommt. Nicht mit mir. Die spinnen doch.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
0 von 0 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 28.05.2024 um 20:28 Uhr
Was Ursache für Störungen sind kann man auch im Router auslesen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken