Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 20:37 Uhr

7270 super-aber die Service Hotline

Habe in fast 12 Jahren Internet schon mehrere Anbieter gehabt, aber 1und1 war bisher der "schlechteste" im Service. 14 Tage (2.bis 6.und 13.bis 21.)im März 09 ohne DSL und teilweise ohne Telefon und Hotlinekosten von 35 Euro. Auch ein Brief an der Vorstand, Hr. Hoffmann, brachte auch keine Beschleunigung. Die Qualität der Servicemitarbeiter war erschreckend,habe mit ca. 20 Leuten gesprochen und jeder hat mir was anderes erzählt. Auch die Telekom hat hier geschlampt,es waren beide male Portausfälle. Der 1. Techniker hatte vor Ort vergessen einen Download zu machen. Zufällig war der Schwiegersohn meiner Nachbarin auf Besuch, er ist im Allgäu Servicetechniker bei der Telekom und der ließ Samstagsmorgen seine Beziehungen spielen, mein DSL funktionierte innerhalb von 30min, von da an, bis zum 13.und dann durfte ich erneut warten bis zum 21. Der 2.Techniker vor Ort, bestätigte mir auch, dass meine Leitung in Ordnung wäre, erst nach Aufforderung ein Download zu machen, stellte sich heraus, es war erneut der Port. Eine Anfrage an 1und1 bezüglich einem Sonderkündigungsrecht blieb unbeantwortet. Was ich aber nach 1,5 Jahren mit dem Vertrag mache - Kündigung.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
37 von 65 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 10 Kommentare abgegeben

Kommentar von Ruebezahl58 27.03.2009 um 14:58 Uhr
Was kann 1&1 dafür, wenn die Telekom schlampt ? Klar, daß dann ein Mitarbeiter der DTAG das eher wieder hinbekommt, als wenn ein Provider die DTAG zur Fehlerbehebung auffordert.
Kommentar von wilson (Drozella) 27.03.2009 um 15:55 Uhr
Für meine Verbindung ist zunächst immer mein Anbieter (in diesem Fall also 1und1) zuständig, sonst keiner!!!
Kommentar von Norbi 27.03.2009 um 16:21 Uhr
Endlich mal ein Bericht der nachvollziehbar ist ;-) Auto BMW neue reifen von Goodyear gekauft nach eine Woche Reifenplatzer wegen Materialfehler ich beschimpfe die Automarke BMW? macht das Sinn?
Kommentar von haudegen 28.03.2009 um 01:29 Uhr
Ich brauche doch hier keine Anstandspolizisten, die mir sagen, was ich schreiben soll. Jede Meinung zählt auch wenn Sie aggressiv o.freundlich geschrieben wird. Auch unter Freunden gibts Streit
Kommentar von DAS-IST-RECHT 28.03.2009 um 10:29 Uhr
@joklaus aber ist jetzt der Reifenhändler daran schuld das der Reifen geplatzt ist? Ein Teufelskreis nicht war:-)Sei doch mal ehrlich man kann alles Platt reden!
Kommentar von docsis (leerlauf) 28.03.2009 um 10:45 Uhr
Wenn Manfred4945 bei 1+1 einen Vertrag hat und zahlt,dann hat 1+1 zu LEISTEN.Das ist Recht.Das ist Vertragsrecht.
Kommentar von Rudolf.S 28.03.2009 um 11:09 Uhr
@leerlauf aber wenn du aufmerksam Manfreds beitrag gelesen hast hat sich 1&1 darum gekümmert aber was soll 1&1 machen wenn der Lieferant (T-Online)sich Quer stellt? siehe Kommentar von DAS-IST-RECHT
Kommentar von Foxi (Foxi) 28.03.2009 um 15:06 Uhr
Bei 14 Tage Ausfall gibts eigentlich kein Sonderkündigungsrecht. Im Gegenteil: Du bist sogar verpflichtet erst mal eine 14 tägige Frist zu setzen.
Kommentar von Max39 28.03.2009 um 16:42 Uhr
@TomTom Einsicht ist ein guter Vorsatz sich zu bessern! Ich hoffe du läßt in Zukunft die überflüssigen Kommentare dann sehen wir ob du es ehrlich meinst.
Kommentar von kritiker (Krittiker) 29.03.2009 um 20:00 Uhr
@max39, ist es denn nun gut? Ich hoffe, du hast auch verstanden, was hier passiert ist.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken