Anzeige

von , über "Doppel-Flat VDSL 50.000" von 1&1 , am um 00:11 Uhr

Alles okay.

1&1 kann vermutlich genausowenig für meine perfekte VDSL-Leitung (6db Dämpfung) wie sie bei anderen für die schlechte Qualität etwas kann, außer beim Zulieferer der Leitung vor Ort Druck zu machen.

Laut Fritz!Box hat meine Leitung eine Kapazität von 122944/22548 kBit, wobei ich hier "nur" 51392/10048 (kBit down/up) in Benutzung habe.

Die divesen Speed-Tests und auch einfaches Upload von Dateien ergibt praktische Transferraten bis über 1MByte/sec (mehr als 8MBit).

Ich habe seit Anfang Oktober 1&1 VDSL 50.000 zusammen mit der Fritz!Box 7390. Seit dem Firmwareupgrade auf 84.04.86 gibt es einige Features mehr, die ich sehr schätze, etwa eine IPv6-Versorgung in meinem Heimnetz. Die Box holt sich das via 6to4 Anbieter, ich musste da nix weiter machen!

Angeblich soll die Box dann auch natives v6 durchreichen, wenn es direkt auf dem PPPoE-Layer verfügbar ist, ist es scheinbar aber noch nicht.

Kleines plus: die Fritz!Box kann MAC-Adressen mit festen IPs vergeben und auch die Hostnamen dazu per DNS in der domain fritz.box auflösen.
Kleines Minus: ich hätte gerne meine eigene Domain fürs LAN darauf verwaltet mit der Möglichkeit direkt die Zonen zu bearbeiten.

Kein Mensch braucht 50MBit Download, aber 10Mbit Upload sind wirklich sehr angenehm.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken