Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 13:43 Uhr

Arroganz statt Service, sowie versteckte Kosten !!!

In der ersten Januar-Woche bestellte ich bei 1&1 einen DSL-Anschluß mit 16er-Flatrate, zum Anschluß sollten 7 - 14 Tage vergehen. 6 Wochen wurde ich vertröstet. Ich verbrachte endlose Zeiten in kostenpflichtigen und richtig teuren Anti-Service-Hotlines in denen ich auch noch veräppelt wurde. Z.B. mußte ich meine Telefonnummer einsprechen, was sehr lange dauert, danach wird sie nochmals wiederholt, alles auf meine teure Zeit, dann spreche ich endlich mit einem Berater und seine erste Frage lautet: "Wie ist die Telefonnummer?", die wird nämlich nicht weitergeleitet.

Ende Februar konnte ich endlich über 1&1 ins Internet und telefonieren. 3 Monate später bemerkte ich, daß die Telekom immer noch Gespräche bei mir abbucht. Wieder bei 1&1 angerufen erfahre ich, daß ich nicht nur die Hardware anschließen und Softwareeinsstellungen an meinem Rechner tätigen muß, sondern daß 1&1 das dann danach auch noch freischalten muß. Darauf wurde ich allerdings nie hingewiesen. Zitat der Service-Hotline:"Oh, ja das passiert vielen, wir müssen da mal mit dem Vertrieb reden, daß die Kunden darauf hingewiesen werden".

Dann erfuhr ich, daß ich mit dem angeblich vollwertigen DSL-Anschluß von 1&1 nicht Makeln kann, sprich: wenn mich jemand anrufen möchte während ich telefoniere hört dieser Anrufer ein Freizeichen und denkt ich bin nicht da. Ich höre allerdings kein Anklopfen.

Daß ich von der bezahlten Übertragungsrate von 16.000 kBit/s nur ca 2.700 nutzen kann liegt anscheinend nicht an Ihnen sondern an der Leitung der Telekom.

6 Monate nach Vertragsabschluß erhöhten sich nun die Kosten um 5,- Euro. In meinem Paket ist das Norton-Security dabei welches die ersten 6 Monate umsonst war. Klar kann ich das kündigen und zwar nach Ablauf der 24 Monate!!!

Als ich 1&1 nach 3 unbeantworteten Emails ein Einschreiben schickte und drohte meine 35 Domains sowie den Telefon-Anschluß zu kündigen schickten sie mir kommentarlos eine Kopie aus ihren AGBs. Das ist Kundenbetreuung.

Es ist dermaßen arrogant und unverschämt, daß ich mich entschlossen habe den Anbieter zu wechseln. Leider weiß ich nicht wohin da ich mit Arcor auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Vielleicht sogar wieder Telekom? Da weiß man wenigstens, daß man nicht viel erwarten darf ...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von medilabo 29.11.2007 um 14:44 Uhr
Schließen Sie sich einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft koblenz unter Aktenz. 2020 Js 68910/7 an!!! oder einer Sammelklage!!!
Kommentar von Manu Z 29.11.2007 um 17:32 Uhr
Du Nervst mit deine Sammelklage! Das wird eh nix! Ihr alle zu d... zum lesen der AGBs
Kommentar von Klopfer 29.11.2007 um 21:39 Uhr
das wird schon was ich werde mich nämlich auch anschließen an die sammelklage gegen diesen verein ich bin zwar kein kunde mehr aber ich bin morgen beim anwalt wegen die wollwn 1800Euro von mir abzock
Kommentar von 1und1_geschaedigter (Eins und Eins geschaedigter) 01.12.2007 um 15:41 Uhr
Ich hoffe ich finde bald einen Provider der eine vernünftige alternative anbietet und ich auch von diesen Amateuren bei 1&1 weg kann !!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken