Anzeige

von , über "Flat 6.000" von 1&1 , am um 14:09 Uhr

Auftragsbestaetigung ...und wer haelt sich daran? 1+1 eben nicht

am 10.10.2010 sollte mein Anschluss in der neuen Wohnung geschaltet werden! Ich hatte 1+1 im Vorfeld die Anschlussmoeglichkeit geschildert! Man hat mir schriftlich bestaetigt, den Anschluss im 1. Stock zu schalten! Tatsaechlich habe ich nun einen Anschluss im Keller, weil die Verkabelung angeblich zu schlecht sei! 1+1 versteckt sich nun hinter der Telekom, deren Monteure, trotz meiner schriftlichen Protestnote den Anschluss als "vertragsgemaess erfuellt" gemeldet hatten! Natuerlich hat man mir die 59,90 E fuer Umzugskosten in Rechnung gestellt! Ich habe sofort bei 1+1 gekuendigt und man entlaesst mich nun "grosszuegig" aus dem Vertrag zum 21.2.2011. 5 x 24,99 E bezahlt (+ Umzugskosten 59,90) fuer "nichts"!
1 & 1 nie wieder - die Callcenter versprechen "alles" und bekommen tut man NICHTS!
Nie wieder - !!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
10 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von JimTim 09.02.2011 um 18:32 Uhr
lügen kann 1&1, das ist wahr...
Kommentar von Foxi (Foxi) 10.02.2011 um 12:02 Uhr
Für eine Hausverkabelung ist immer der hauseigentümer verantwortlich. Die T-Com schaltet nur bis zum Hausanschlusskasten.
Kommentar von Frank01 12.02.2011 um 21:55 Uhr
wenn die Verkabelung im Haus schlecht ist, kann 1&1 nichts dafür. Sei froh, wenn sie dich aus dem Vertrag lassen, was sie nicht müssten. 1&1 braucht man nicht schlecht machen wenn dein Kabel nix taugt

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken