Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 14:16 Uhr

betrügerisches Unternehmen mit leeren Versprechungen

Umziehen mit 1 und 1 - tun Sie das nicht!

Es hätte alles so schön sein können. Nachdem wir über 4 Wochen vor Umzug alles organisierten und den Umzug bei 1 und 1 in Auftrag gaben (eine 16 MBit Leitung wurde bestätigt), begann das Drama ab der Neuschaltung des Anschlusses. Insgesamt hatten wir an der neuen Anschrift 5 Wochen kein Telefon und Internet, es wurden 5 Technikertermine anberaumt von denen an drei Terminen niemand kam. 1 und 1 akzeptierte ihre eigene Frist von 2 Wochen (zur Einrichtung des Anschlusses, siehe AGBs von 1 und1) nicht. Ebenso buchten Sie trotz Entzug der Einzugsermächtigung weiter Beiträge vom Konto ab. Nach fünf Wochen erschien unangemeldet ein Techniker, der den Anschluss in Gang setzte. Jetzt haben wir einen Datendurchsatz von 1,7 MBit statt bestellten 16 MBit. Selbstverständlich zählen wir für die 16 MBit. Eine Stornierung des Vertrages lehnt 1 und 1 (entgegen Ihrer Angaben auf der Homepage bei Bestellung, wonach bei Abweichungen der Geschwindigkeit eine Stornierung als möglich angepriesen wird) ab. Lustigerweise haben wir bei 1 und 1 auch ein Abo von Maxdome bestellt, welches wir jetzt aufgrund des geringen Datendurchsatzes nicht mehr nutzen können, dazu ist die Geschwindigkeit zu gering.

Unsere Kündigung wurde ab 2014 bestätigt. Jetzt bleibt uns die Wahl: Rechtsanwalt oder den unverschämten Methoden dieses Unternehmens klein bei geben, wie wahrscheinlich tausend andere Kunden. Denn die Frage ist ob ein Rechtsstreit bei ca. 700 EUR Streitwert so Sinn macht.

Für mich ist 1 und 1 ein Unternehmen, welches mit betrügerischen Methoden arbeitet und bei welchem der Kunde der Trottel ist - nicht mehr und nicht weniger! Ich kann nur jedem von diesem Verein abraten.


Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
51 von 113 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Bremser (Bremser) 17.03.2012 um 14:33 Uhr
Na das halt ich doch man für einen vorzüglichen Bericht. Die haben dich jetzt am Wickel,die wirst du bis dato nicht mehr los.
Kommentar von Jason (Jason) 17.03.2012 um 14:33 Uhr
Verbraucherschutz einschalten. Was machten/sagten die Techniker an den 2 von den 5 Terminen? Welche Leitungsdaten (Dämpfung, SNR, ATM-Speed, Nutz-Speed) zeigt die Fritzbox an?
Kommentar von markus 74 17.03.2012 um 19:36 Uhr
Hallo Anwaltskosten belaufen sich auf max. 100 Euro weiß nicht wo du dich informiert hast zudem würde auch die Rechtschtzversicherung die Kosten übernehmen, für 100 Euro und du bist weg von 1&1.
Kommentar von Foxi (Foxi) 18.03.2012 um 12:00 Uhr
Wer für 100Euro die Rechtsschutzversicherung in Anspruch nimmt sollte sich darüber im Klaren sein das die Versicherungen gerne nach einem Fall kündigen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken