Anzeige

von , über "Flat 6.000" von 1&1 , am um 09:57 Uhr

Betrug

Ich hatte meinen Telefonanschluss bei der Telekomm und Internet seit Jahren bei 1&1 - DSL 16000. Da dachte ich mir warum nicht komplett zu 1&1? Also gedacht getan und dorthin gewechselt. Am ersten Tag, an dem 1&1 die "Leitungshoheit" hatte wurde ohne Info oder sonst irgendwas meine Leitungskapazität auf 4.000 kbits gedrosselt. Nachdem ich dies bemerkte rief ich dort an und mir wurde gesagt, dass nicht mehr bei mir möglich sei (obwohl ich bis einen Tag vorher 16.000 hatte). Darauf hin gab ich eine Bandbreitenüberpüfung durch die Telekomm in Auftrag- Ergebnis: DSL 18.000 ist möglich. Nach dutzenden Gesprächen mit teilweise völlig technikfremden 1&1 Mitarbeitern und einer Anwaltsdrohung erhielt ich eine monatliche Gutschrift und habe den Vertrag sofort wieder gekündigt. Trotzdem musste ich nun dank 1&1 ein Jahr in der DSL-Steinzeit verbringen. Dies ist nicht meine einzige schlechte Erfahrung mit diesem Unternehmen, aber diegravierenste. Zum Schluss noch ein Zitat einer Mitarbeiterin:"Ich wohne auf einem Dorf mit DSL 3000, das reicht auch, mehr braucht kein Mensch." Selten so gelacht. 1&1 -nie wieder1
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 60 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 27.10.2009 um 11:26 Uhr
Der Check der Telekom nützt hier wenig. Bei komplett wechselst du ja weg von der TCom. In deinem Fall schätze ich mal stand der DSLAM des Technologiepartners wohl etwas weiter weg.
Kommentar von Rudi1780 28.10.2009 um 22:41 Uhr
ich kämpfe seit april 09, will raus aus dem vertrag, statt 16000 nur 2000, hab rechnung gekürzt und geh zum anwalt.
Kommentar von Affenmann 11.11.2009 um 23:13 Uhr
Viel Glück Rudi

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken