Anzeige

von , über "Flat 2.048" von 1&1 , am um 21:53 Uhr

Bin froh, da weg zu sein

War ca 4 Jahre bei 1&1 (mit Telekom-Telefonanschluss). Das war ein ewiges generve. Mehrfach tagelang kein DSL gehabt, braue das aber. Daher habe ich mir dann sogar für 2 Jahre einen DSL Anschluss von Alice als Backup Lösung schalten lassen, war mir aber zu teuer.
Ansonsten muss man jedesmal mehrfach bei deren Hotline anrufen, damit die sich mal kümmern, bzw. der Telekom Meldung machen, die Störung dann beheben muss. Ich habe denen am Schluss immer gleich einen Brief mit Kündigungandrohung geschickt, damit innerhalb von einer Woche mal was passiert. Hänge hier weit weg von der Ortsvermittlungsstelle und wir hatten mal eine Kabeldurchtrennung, aber das interessiert keienn. Dafür haben mit die Jungs im Callcenter dann immer auf ostzonich erklärt, warum ich 2 Jahre lang an die versklavt bin. Jetzt bin ich frei und froh nichts mehr mit denen zu tun zu haben.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
27 von 47 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von kritiker (Krittiker) 17.09.2009 um 00:40 Uhr
@Thomy, warst du nun ca. 4 Jahre dabei oder doch nur 2 Jahre VERSKLAVT, oder waren die 2 Jahre bei Alice die VERSKLAVUNG? Was ist denn nun richtig?
Kommentar von Pite 17.09.2009 um 08:17 Uhr
Was ist - ostzonich - ????????????
Kommentar von Foxi (Foxi) 17.09.2009 um 13:34 Uhr
Es soll Leute geben die noch immer nicht begriffen haben das wir EIN Land sind. Für die ist dann alles schlechte sofort aus dem Osten.
Kommentar von egon k. 19.09.2009 um 11:11 Uhr
@thomy, leider bist du nicht der einzigste kunde der mit ähnlichen problemen bei diesem anbieter zu kämpfen hat. aber der ausdruck ostzonisch ist einfach nur diskriminierend und peinlich.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken