Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 16.000" von 1&1 , am um 21:51 Uhr

Der Horrorrrrrrrr

Bei 1&1 gewesen, nur Stress, Unterbrechung am laufenden Band,
mehr als 100 mal/Tag alles aus, Stecker raus, Stecker rein usw.
Dann alles aus ! Habe gekündigt wegen Vertragsverletzung, nicht akzeptiert, Einzug immer wieder zurück gebucht, dann Kündigung
akzeptiert! 3 Monate ohne Telefon!!!
Bei Freenet angemeldet, alles wunderbar, herrlich!
7 Monate später,
1&1 übernimmt Freenet, Hände über den Kopf zusammengeschlagen!
Wieder wie vorher, 100 mal usw., usw., Abmahnung von mir Vertragseinhaltung etc. Rückbuchung, Mahnung
Dann, E-Mail" Bedauern Ihre Kündigung"! Hä ? ! nicht von mir !
1&1 hat Kündigung vom ersten Vertrag, für Freenet vertrag ausgeführt. Zack DSL tot, dann Handyflat tot.
Wieder Horror!
Mahnung , Inkasso usw., usw., 1&1 endlich alles zurückgezogen ( Inkasso etc. )
Etwa 1 Jahr Ruhe, Mahnungen laufen wieder an an an usw.
--Bin jetzt wohl um 5 Jahr gealtert durch den nervenstress von 1und1--
Ich frag mich nur wie so eine Firma laufen kann , jede andere Firma hatte man wegen Betruges schon längst dicht gemacht. (Aber durch Betrug wird man ja Reich wie man sieht, wen wundert es dann).
Schaun wir mal, wann der Horror zu Ende ist.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
47 von 81 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 01.04.2011 um 16:24 Uhr
Irgendwie hab ich das ganze doch schon einmal gelesen....
Kommentar von merci 01.04.2011 um 18:56 Uhr
Wenn die Möglichkeit besteht, wechsle zu einen Kabelanbieter dann hast auch Ruhe. Ja Foxi das hier haben wir sehr oft gelesen weil 1&1=KUNDENVERARSCHE (Eigenerfahrung).
Kommentar von WattenHierLos (WattenNuDatten) (User gesperrt) 02.04.2011 um 10:25 Uhr
Olle Henry wird wohl seinen Grund haben , das hier nochmals reinzustellen
Kommentar von Jason (Jason) 02.04.2011 um 18:42 Uhr
Dieser getürkte Bericht wird jetzt hoffentlich nicht alle paar Wochen unter anderen Accounts auftauchen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken