Anzeige

von , über "Flat 768" von 1&1 , am um 17:48 Uhr

DSL Unterbrechungen und Geschwindigkeitseinbußen

Ich habe seit ca. 1 Jahr 3DSL. Leider ist der nächste Knotenpunkt der Telekom zu weit weg, so dass es zu Geschwindigkeitseinbußen kommt. 1&1 ist da meiner Meinung nicht verantwortlich zu machen - es ist das letzte Stück von der Telekom-Leitung zum eigenen Anschluss, der nicht richtig ausgelegt ist für eine gute Bandbreite. Die Telekom bekommt auch so ihr Geld- warum sollte sie investieren... Somit sind die Leute mit geringeren Bandbreiten die Benachteiligten, obwohl sie eine höhere Bankbreite abgeschlossen haben und diese auch bezahlen.

In den letzten Wochen habe ich jedoch feststellen müssen, dass die DSL-Leitung zeitweise komplett zusammenbricht. Nichts geht mehr - kein VoIP, kein Surfen, Email versenden, kein Skype, nichts. Das ist ärgerlich und hier ist entweder der Provider schuld oder das Internet ist neuerdings überlastet. Was ich dabei bedenklich finde, sind die Pläne der Bundesregierung, die das Internet überwachen wollen. Wer weiß - vielleicht wird schon jede Verbindung über bestimmte Server geschickt, die dann den Datenfluss filtern? Dann könnte ich verstehen, warum das Internet auf einmal Probleme macht, die sich nicht verbessern, denn ein solcher Flaschenhals drückt den Datendurchsatz. Die Provider sind dabei mit Sicherheit nicht die Schuldigen, denn die (so zumindest 1&1) mussten sogar spezielle Hardware nachrüsten, die Daten von "Verdächtigen" aufzeichnet.

Da ich aufgrund der geringen Geschwindigkeit damals bei der Bestellung von 3DSL keine Maxdoom nutzen konnte (Filme laufen nicht flüssig), hat mir 1&1 den Monatsbeitrag etwas reduziert. Fand ich gut, denn das haben die von sich aus angeboten. Ich musste nicht mahnen oder mich beschweren. Vor ein paar Monaten haben die dann auch noch die Bandbreite erhöht, die urspünglich nur 465Mbit/s war und jetzt immerhin 768Mbit/s erreicht. Trotzalledem ist das noch immer enttäuschend wenig, doch der Provider ist nicht schuld daran, da bin ich mir sicher. Ich gebe allein der Telekom die Schuld, denn es sich deren Leitungen und Knotenpunkte!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken