Anzeige

von , über "1&1 DSL 6.016" von 1&1 , am um 14:38 Uhr

Ein Trauerspiel in vielen Akten

Der Wechsel erfolgte von GMX zu 1und1,welche bekanntlich zusammengehören im Juli 2008, die erste Zeit noch über die Leitung der Telekom, alles prima.
Dann kam der Komplettanschluß von 1&1 und der Ärger begann.
Am Anfang lief die Intenetvebindung mit 6500kB/s,echt gut, nur das Telefon ging dafür wann es wollte und wenn es dann mal wollte wurde die Verbindung ständig beendet.
Nach Sponsoring der Firma über teure Hotline, läuft jetzt das Telefon etwas besser jedoch liegt die Verbindungsgeschwindigkeit bei gar lustigen 1150kB/s ebenfalls die Max. DSLAM-Datenrate welche ja vom Provider geschaltet wird.(Anzeige in der Fritzbox und bei Downloads)
Erneuter Anruf bei 1und1, angebich Leitung zu lang und alte AVM Firmware, eine einfach nur inkompetente Antwort,Leitung lief bereits mit 7550kB/s und die aktuelle Software ist ebenfalls vorhanden.
Die Bemerkung des Mitarbeiters ich solle mich nicht so kleinlich haben empfand ich äusserst anmaßend um nicht zu sagen frech.
Ich möchte jedem von diesem Provider abraten,denn Geiz ist in diesem Fall nicht Geil sondern kostet nur Nerven und teure Hotlines.
Auch wenn man oft über die Telekom schimpft, persönlich bin ich froh wenn ich wieder dort Kunde bin, auch wenn es ein paar Euro mehr kostet.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 16 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken