Anzeige

von , über "Surf-Flat 6.000" von 1&1 , am um 13:59 Uhr

Freu mich auf den Nächsten Provider

Im ersten halben Jahr lief alles gut aber seit ein Paar Monaten mit mehren Kompletten zusammen Brüchen.Auf Nachfragen bekam ich raus das meine DSL Leitung 3.5km lang ist.Leitungsdämpfung liegt auf einmal bei 43-47dz. Freue ich mich schon auf den Rosa Riesen.Lieber nen euro mehr,aber dafür ne stabile Leitung.
Zur Zeit gilt mein erster Blick im Wohnzimmer der Fritzbox, bangend ob sie wieder irre blinkt und nix geht.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
44 von 77 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Bremser 23.04.2011 um 14:38 Uhr
Um einen stabilen 6000er auf 3500m hinzubekommen müsste der Aderndurchmesser 0,8mm betragen. Bei 0,6mm ca.2800m und bei 0,4 ca.1800m.
Kommentar von jürgen D. 23.04.2011 um 15:18 Uhr
Jason & Foxi alle Welt wartet auf eure schlauen kommentare, wo bleiben die den ???
Kommentar von tina1312 (1312tina) 23.04.2011 um 20:06 Uhr
Der Bericht kommt mir so was von bekannt vor. Unser Blick galt damals, als wir noch bei diesem Verein waren, auch immer der Fritz-Box und jeder war froh, wenn sich nicht blinkte!
Kommentar von Foxi (Foxi) 23.04.2011 um 21:36 Uhr
Hat der "Rosa Riese" wenigstens einen DSLAM der näher dran steht?
Kommentar von Wie Musik du Fritte 25.04.2011 um 11:17 Uhr
Ich bin von den 1&1 Gurken zu Easybell gewechselt und bin zufrieden. Statt 16.000 bekomme ich stabil 17.000 und ich kann jederzeit aus dem Vertrag raus. 1&1 ist das Schlimmste,was mir je passiert ist
Kommentar von oligo (oligo.) 26.04.2011 um 02:06 Uhr
Na dann viel Erfolg beim nächsten Provider. Bin gespannt auf den positiven Bericht den Sie hier abliefern werden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken