Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 6.000" von 1&1 , am um 21:33 Uhr

Ganz ok, aber nicht super!!

Wir waren bis Anfang Dezember 2011 Kunde bei 1&1. Der Anschluß im Dezember 2009 ging von Seiten 1&1 fast völlig problemlos, es lag nur "wieder" an der Telekom, dass der Anschluß nicht Freitag, sondern erst Montag klappte. Wieder einmal, weil das gleiche, diesmal ein Tag Verzögerung, bei unserem jetzigen Anbieter (NetAachen) passierte. Wir wurden 2009 in einem Monat angeschlossen, und dies nachdem uns Arcor/Vodafone sechs Monate hängen ließ!!!
Der einzige Wermutstropfen war, dass wir von 1&1 nur mit 3000er Download geschaltet werden konnten. Dies war uns jedoch nach anderthalb monatiger DSL-Zwangspause (wegen Arcor/Vodafone) egal.
Seit wir Kunde bei 1&1 waren, hatten wir nur einen DSL-Absturz, der von 1&1 aber umgehend behoben wurde, und das faxen über das Internet funktionierte nicht immer richtig. Ansonsten gab es kein Problem.
Den Entschluß 1&1 zu kündigen, fassten wir wegen der Fax-Probleme und wegen eines Schlüsselerlebnisses im Praktiker Baumarkt. Dort zeigte ein Werber für NetAachen auf seinem Netbook, dass bei uns eine Leitungskapazität von bis zu 9600 kB/s möglich sind. Dies bestätigte mir auch die Serviceline von NetAachen, mit dem üblichen Blabla, dass die genaue Geschwindigkeit erst nach Anschluß ermittelt werden kann. Übrigens haben wir heute eine Downloadgeschwindigkeit von über 9700 kB/s, prima NetAachen!
Die Kündigung bei 1&1 war etwas umständlich, weil man jedes Produkt einzeln kündigen mußte. Obwohl wir ein HomeNet6.000 geordert hatten, verbargen sich hierunter schließlich 5 Einzelposten. Diese musste man in einer speziellen Maske kündigen, sich hiervon einen Ausdruck machen, und diese Ausdrucke dann einzeln und unterschrieben unter mehreren kostenpflichtigen (01805) Nummern an 1&1 faxen. Diese Sache war zwar kompliziert und kostenpflichtig, aber man bekam von 1&1 dafür auch eine Kündigungsbestätigung.
Am Ende bekamen wir dann auch eine korrekte Abschlußrechnung!
Alles in Allem können wir 1&1 nur positiv bewerten, da wir hier einen verlässlichen Vertragspartner hatten, müssen aber einen starken Abzug in der B-Note machen, da die Geschwindigkeit unter aller Sau war (ein Drittel unser heutigen, bei der gleichen Leitung)!
Unsere Bewertung lautet also Positiv Minus!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
26 von 30 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 25.01.2012 um 22:26 Uhr
Im Dezember hat 1und1 die ganzen Verräge aufgedröselt. Deshalb muss jetzt auch jedes Teilstück einzeln gekündigt werden. Ansonsten: fairer Bericht.
Kommentar von Jason (Jason) 25.01.2012 um 23:11 Uhr
Die 3000 lagen vermutlich daran, dass es noch ein Resaleanschluß der Telekom ohne RAM war. Wenn so, dann war die Geschwindigkeit von der Telekom vorgegeben. Wäre heute mit Komplettanschluß auch OK.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken